Er wurde nur 28 Jahre alt: Musiker Sam Wieland ist gestorben

Die Musikwelt trauert um Musiker Samson Wieland. Der Songwriter und Musiker Samson Wieland starb mit nur 28 Jahren. Er schrieb unter anderem Lieder für Lena Meyer-Landrut, Howard Carpendale und Matthias Schweighöfer. Woran er starb ist unklar

Sam Wieland (†)

Der Songwriter und Musiker Samson Wieland ist gestorben. Die Nachricht wurde auf Instagram bestätigt. "Ruhe in Frieden: 1990 - 2018", steht dort über einem schwarz-weiß Foto des Künstlers. Wieland teilte sich das Profil mit seinem Bruder und Musiker-Kollegen Chelo.

Sam Wieland stirbt mit nur 28 Jahren

Der Tod kam unerwartet, wie die "Bild" berichtet. Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt. Wieland wurde nur 28 Jahre alt.

View this post on Instagram

🕊

A post shared by SAM (@samswelt) on

Wieland kam aus Ochsenhausen in Baden-Württemberg. Als Songwriter schrieb er unter anderem Songs für Andrea BergLena Meyer-Landrut und Howard Carpendale.

Optische Zeitreise

Barbara Schöneberger zeigt sich extrem gealtert

Barbara Schöneberger
Barbara Schöneberger hat sich bei einem Fotoshooting auf eine optische Zeitreise begeben. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Fans trauern

Die Trauer im Netz ist groß. "Gott hab ihn selig", schreibt ein User. Ein anderer Follower meint: "Einer der besten deutschen Artists und eine große Inspiration! Wir werden dich vermissen." Auch prominente Stimmen äußerten ihre Beileidsbekundungen. Schauspieler und Musiker Matthias Schweighöfer teilte ein Foto von sich und Wieland und schrieb: "Danke für alles. ich werde dich vermissen". Für Schweighöfer hatte Wieland den Song "Auf uns zwei" geschrieben und aufgenommen.

View this post on Instagram

Danke für alles. You‘ll be missed. RIP Sam

A post shared by Matthias Schweighöfer (@matthiasschweighoefer) on

Wieland war Teil des Hip-Hop-Duos "SAM", das er zusammen mit seinem Bruder Chelo gegründet hatte. Erst vor kurzem war ihr Album "Avision" erschienen. Zuletzt lebte Samson Wieland in Berlin.

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131

Verwendete Quelle: Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche