VG-Wort Pixel

Sam Taylor-Wood + Aaron Johnson Neue Ringe, neue Namen


Die Regisseurin Sam Taylor-Wood und der Schauspieler Aaron Johnson haben geheiratet. Beide tragen nun denselben Nachnamen. Das ungleiche Paar trennt ein Altersunterschied von 23 Jahren

Sam Taylor-Wood und Aaron Johnson haben sich getraut: Die Regisseurin und der Schauspieler haben am vergangenen Donnerstag (21. Juni) in England geheiratet. Laut "people.com" bestätigten das ihre Sprecher einer Nachrichtenagentur.

Das ungleiche Paar mit einem Altersunterschied von 23 Jahren - er ist gerade einmal 22 Jahre alt, sie ist bereits 45 - war schon seit Oktober 2009 verlobt. Nach dem Ringtausch tragen sie nun auch denselben Nachnamen: Beide heißen jetzt Taylor-Johnson.

Laut "hellomagazine.com" waren bei der sehr privaten Feier in Somerset auch Stars wie Elton John mit von der Partie, er soll für das Brautpaar gesungen haben.

Noch gibt es keine offiziellen Fotos, doch allein modisch gesehen dürften diese beeindruckend sein: Sam Taylor-Woods Brautkleid wurde von keiner Geringeren als Sarah Burton designt. Die künstlerische Leiterin des britischen Labels "Alexander McQueen" war bereits für das Hochzeitskleid von Herzogin Catherine verantwortlich. Johnson erschien in einem Anzug von Tom Ford.

Erst im vergangenen Januar kam die zweite Tochter von Taylor-Wood und Johnson zur Welt: Romy Hero. 2010 wurde ihr Töchterchen Wylda Rae geboren. Sam Taylor-Wood hat außerdem zwei Kinder aus ihrer Ehe mit dem Kunsthändler Jay Jopling: Angelica, 15, und Jessie, sechs.

Sam Taylor-Wood und Aaron Johnson lernten sich 2009 am Set des John-Lennon-Films "Nowhere Boy" kennen. Seitdem sind die beiden Briten ein Paar und nun auch Eheleute.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken