Salma Hayek: "Viele gönnen mir mein Glück nicht"

Salma Hayek offenbart erstmals, wie kritisch ihre Ehe mit Milliardär François-Henri Pinault beäugt wird 

Fragt man Schauspielerin Salma Hayek, 52, nach dem Erfolgsrezept ihrer Ehe, antwortet sie ohne zu zögern: "Mein Mann". Er sei einfach perfekt.

Salma Hayek: So lernte sie ihren Ehemann kennen

"François ist der beste Ehemann der Welt", schwärmt die Schauspielerin im Interview mit dem "Town & Country"- Magazin. "Mit ihm kann ich genau so sein, wie ich bin." 2006 lernte Hayek den französischen Modemanager François-Henri Pinault, 56, kennen, Vorsitzender der Kering-Gruppe, des zweitgrößten Luxusgüter-Konzerns der Welt. Zur Firma gehören bekannte Modemarken wie Gucci, Alexander McQueen oder Saint Laurent. Beim Dinner anlässlich der Einweihung des Palazzo Grassi in Venedig – des Familienmuseums der Pinaults – war sie seine Tischpartnerin. Und wurde seine Partnerin fürs Leben: 2007 kam Tochter Valentina zur Welt, 2009 feierte das Paar am Ort seines Kennenlernens Hochzeit. Seitdem sind die beiden skandalfrei glücklich.

Daniela Katzenberger

Sie feiert ihren ersten Tag in Freiheit

Iris Klein und Daniela Katzenberger
Natürlich geht Daniela Katzenbergers Weg direkt zu Mama Iris Klein, die die ganze Familie pfälzisch bekocht.
©Gala

"Viele Menschen sind geschockt, dass ich geheiratet habe"

Nach 13 Jahren noch verliebt wie am ersten Tag: Salma Hayek und François-Henri Pinault

Eine wundervolle Liebesgeschichte, die aber nicht allen gefällt. Nicht jeder gönne ihr dieses Glück, enthüllt Hayek jetzt: "Viele Menschen sind geschockt, dass ich geheiratet habe, wen ich geheiratet habe." Das Vermögen ihres Mannes wird auf 13 Milliarden Euro geschätzt. Doch einen Milliardär aus den allerbesten Society-Kreisen habe so mancher ihr nicht zugetraut. Das sei Rassismus, findet die Tochter einer mexikanischen Opernsängerin und eines libanesischen Geschäftsmannes: "Sie können nicht glauben, dass diese Mexikanerin in dem Leben gelandet ist, das sie führt, und sie fühlen sich in meiner Nähe unwohl", erklärt sie. Doch darüber könne sie nur lachen. Ein Emporkömmling ist die Schauspielerin und Produzentin, die sich auch für diverse Stiftungen engagiert, sicher nicht.

François-Henri Pinault: Er machte der Schauspielerin drei Anträge

Als Pinault ihr 2007 den ersten Heiratsantrag machte (er brauchte drei Anläufe, bis sie "Ja" sagte), stellte sie eine Bedingung: Sie wolle unabhängig bleiben und weiter ihr eigenes Geld verdienen. "Ich habe das große Glück, dass mein Mann nachempfinden kann, wie viel mir meine Arbeit bedeutet", sagt sie. "Er ist ja selbst ein Workaholic." Heute begleitet Pinault seine Frau zu wichtigen Film-Events, sie sitzt bei den Fashion Weeks dieser Welt in der Front Row. Von missgünstigen Blicken oder Kommentaren lässt sich das glamouröse Paar nicht beirren. Obwohl beide in der Öffentlichkeit stehen, haben sie es geschafft, ihre Liebe zu zelebrieren. Und zwar dort, wo es am schönsten ist: zu Hause. "Wir gehen nicht viel aus", verriet Hayek in einem anderen Interview. "Da wir beruflich viel unterwegs sind, verbringen wir am liebsten Zeit zu zweit." 

Maximal zwei Wochen Trennung

Außerdem versuchten beide, nie länger als zwei Wochen voneinander oder von Tochter Valentina getrennt zu sein. Nach Jahren in Pinaults Heimatstadt Paris, wo auch seine Kinder aus erster Ehe groß geworden sind, lebt die kleine Familie heute in London. "Wir unterstützen uns in allem und wollen, dass es dem anderen gut geht", sagt Hayek. Von dieser gegenseitigen Akzeptanz können viele noch lernen.

Starpaare

Ein Bund fürs Leben

Tom Hanks und Rita Wilson  Seit 30. April 1988 sind die Schauspieler Rita Wilson und Tom Hanks verheiratet und bis heute glücklich. In der Traumfabrik Hollywood ist das eine Ewigkeit. Das Paar hat zwei Söhne: Chet und Truman. "Ich glaube nicht, dass ich jemals mehr einsam sein werde ... so habe ich mich gefühlt, als ich meine Frau getroffen habe", erzählte Hanks einmal im Interview mit "Huffington Post". Er sollte recht behalten.
Verona und Franjo Pooth   20 Jahre durch dick und dünn: Seit 2000 ist Verona Feldbusch Lebenspartnerin des damaligen Studenten und späteren Unternehmers Franjo Pooth. Am 10. September 2003 bringt die Moderatorin ihr erstes Kind, Sohn San Diego, zur Welt. Ein Jahr später heiratet sie Franjo im kalifornischen San Diego und nimmt dessen Nachnamen an. Die kirchliche Trauung findet am 10. September 2005 im Wiener Stephansdom statt, in dem zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder eine kirchliche Trauung stattfindet. Am 4. Juni 2011 wird Rocco, der zweite Sohn des Paares geboren.
Pink und Carey Hart   Die Sängerin und der Motocrossfahrer feiern bereits ihren 14. Hochzeitstag. Die wilde Haarpracht hat sich inzwischen etwas gelegt, dafür sind ein paar Tattoos und zwei süße Kids hinzugekommen.  Seit 2006 ist das Rock-Paar verheiratet, kennengelernt haben sie sich schon 2001. Nach der ersten Trennung folgt 2006 in Costa Rica das Jawort. Im Februar 2008 kommt es dann allerdings zu Trennung Nummer zwei. Zum Glück haben sich die beiden Querköpfe aber wieder zusammengerauft und ihrer Ehe noch eine Chance gegeben. Die Geburt von Tochter Willow (2011) und Sohn Jameson Moon (2016) hat ihr Glück perfekt gemacht.
Carmen und Robert Geiss  Schon in den "Wilden 80ern" sind Carmen und Robert Geiss ein auffälliges Paar. Damals heißt sie allerdings noch Schmitz, ist "Miss Fitness" und arbeitet als Trainerin. Bis heute sind Carmen und Robert Geiss glücklich miteinander verheiratet. In 2019 feiern sie dann sogar 25-jähriges Ehejubiläum, also Silberhochzeit. Am Posing und an den blonden Prachten hat sich in der Zwischenzeit kaum etwas verändert. Das passt!

66

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche