Salma Hayek Unterstützung für Halle Berry

Salma Hayek
© CoverMedia
Schauspielerin Salma Hayek hilft Halle Berry vor Gericht, dass diese mit ihrer Tochter Nahla nach Frankreich ziehen darf.

Salma Hayek (45) will Halle Berry (46) dabei helfen, dass diese mit ihrer vierjährigen Tochter Nahla nach Frankreich übersiedeln kann.

Die Schauspielerin ('Frida') wird vor Gericht aussagen, dass es für Prominente und ihre Kinder in dem europäischen Land sicherer ist, da dort schärfere Gesetze für Paparazzi herrschen. Berry ('Monster Ball') streitet mit ihrem Ex Gabriel Aubry (36) um das Sorgerecht für die Kleine. Der Vater hat Angst, dass er die Bindung zu seinem Kind verliert, sollte es nach Frankreich ziehen. Berry würde zu gern in der Heimat ihres Verlobten Olivier Martinez ('46, 'Der Husar auf dem Dach') leben.

"Salma Hayek ist Halle Berrys Geheimwaffe in ihrem Sorgerechtskrieg mit ihrem Ex Gabriel Aubry", berichtete die 'New York Post'. "Hayek, die mit dem französischen Milliardär François-Henri Pinault verheiratet ist, und viel Zeit in Paris verbringt, hat eine Erklärung unterschrieben, die dem zuständigen Richter in Los Angeles vorliegt. Darin sagt sie aus, dass Frankreich wegen der schärferen Paparazzi-Gesetze ein sichererer Platz für Prominente und ihre Kinder ist."

Salma Hayek feierte mit der Oscar-Preisträgerin diese Woche deren 46. Geburtstag im 'Little Door'-Restaurant in Los Angeles - und auch hier warteten wieder viele Fotografen vor der Tür.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken