Salma Hayek Sie ist gerne reich

Die Milliardärsgattin Salma Hayek kann nicht verstehen, wieso manche Leute ihren Reichtum nicht zeigen wollen

Salma Hayek verdiente vermutlich schon als ganz normaler Hollywoodstar nicht schlecht. Doch spätestens seit ihrer Heirat mit dem französischen MilliardärFrancois-Henri Pinault 2009, hat die Mexikanerin endgültig ausgesorgt. Die Schauspielerin genießt ihren Reichtum und versteht nicht, wieso andere Leute dies manchmal nicht tun.

"Ich habe noch nie verstanden, wozu man reich ist, wenn man das nicht auch ausnutzt", sagte die 44-Jährige in einem Interview in der Septemberausgabe des Magazins "Allure".

Damit meine sie zum Beispiel Leute, die ihre Kinder nicht mit in teure Restaurants nehmen oder nicht mit ihnen reisen oder sie von klein auf zwingen, für alles zu bezahlen. "Es ist wichtig, dass Kinder Verantwortung tragen und den Wert von Dingen kennen aber ich finde es großartig, dass ich mit meiner Tochter um die Welt reisen kann," sagte Hayek.

Mit Pinault hat sie die dreijährige Tochter Valentina. Ihr Ehemann hat bereits zwei Kinder aus einer früheren Ehe. Außerdem wurde im Juli bekannt, dass er vermutlich der Vater von Linda Evangelistas Sohn ist. Das Topmodel forderte vor Gericht Unterhaltszahlungen für den Vierjährigen.

Das dürfte Salma Hayek zumindest finanziell nichts ausmachen: Genügend Geld ist schließlich vorhanden.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken