Salma Hayek Halbbruder für Valentina

Salma Hayeks Mann Francois-Henri Pinault hat erstmals über sein uneheliches Kind mit Linda Evangelista gesprochen. Der Junge sei von Anfang an in seine Familie integriert gewesen

Salma Hayeks Mann Francois-Henri Pinault hat sich zum ersten Mal zu seinem unehelichen Sohn mit dem Topmodel Linda Evangelista geäußert. Der Milliardär sagte der französischen "Elle", dass der Junge komplett in seine Familie integriert sei.

"Ich habe ihn 2007 anerkannt und binde ihn bei jeder Gelegenheit in mein Familienleben mit ein - sei es in den USA oder in Frankreich, " erzählt Pinault. Auch seine und Hayeks Tochter Valentina, fast vier, kenne ihren Halbbruder.

Erst im vergangenen Juli war bekannt geworden, dass Pinault der Vater von Linda Evangelistas fünfjährigem Sohn Augustin ist. Diese forderte von ihm vor einem New Yorker Gericht rund 35 000 Euro Unterhalt monatlich.

Augustin kam im Oktober 2006 Welt, als Pinault und Evangelista bereits seit über acht Monaten getrennt waren. Damals hatte Pinault gerade ein Beziehung zu Hayek angefangen. Im September 2007 kam die gemeinsame Tochter Valentina zur Welt, 2009 heiratete der Franzose die Hollywood-Schönheit.

Laut der "Elle" soll Salma Hayek von Anfang an von dem Kind gewusst haben. Eine anonyme Quelle berichtet, dass Hayek und Evangelista ihre beiden Sprösslinge sogar gemeinsam im New Yorker Central Park spielen lassen und Hayek zu Augustins Geburtstag eingeladen war.

Für die Mexikanerin kamen die Enthüllungen dieses Sommers also wenig überraschend. Kein Wunder, dass Salma Hayek gerade bei den Filmfestspielen in Venedig gemeinsam mit Francois-Henri Pinault und Valentina strahlte, wie eh und je.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken