Salma Hayek: Bloß nicht morgens waschen!

Schauspielerin Salma Hayek gab einen Einblick in ihre persönliche Beauty-Routine.

Salma Hayek (46) verriet, warum sie nicht so viele Falten habe, wie sie "wahrscheinlich haben sollte".

Die mexikanischstämmige Schauspielerin ('Frida') beeindruckt stets mit ihren weiblichen Kurven und ihrem exotischen Aussehen. Außerdem strahlt sie auch im fortgeschrittenen Alter noch mit einem ebenmäßigen Teint. Auch wenn sie vielleicht nicht dem Idealbild der Hollywood-Stars entspricht, auf ihren individuellen Look ist die rassige Schönheit sehr stolz.

Baby Filter im Trend

Stars nochmal ganz klein

Charlie Puth, Courteney Cox und Will Smith 
Charlie Puth, Courteney Cox und Will Smith haben alle ihr Baby-Dasein auf Instagram präsentiert.
©Gala

"Ich bin nicht besonders schlank, aber dafür habe ich noch nicht so viele Falten, wie ich wahrscheinlich mittlerweile haben sollte. Ich benutze die von mir entworfenen Beauty-Produkte [die 'Nuance'-Hautpflegeprodukt-Reihe], allerdings werden die nur in einem einzigen Drogeriemarkt in den USA verkauft. Ich habe das zehn Jahre lang entwickelt und diese Produkte schon davor benutzt, Cremes zum Beispiel", verriet sie in einem Gespräch in der britischen TV-Sendung 'Lorraine'.

Weiterhin betonte die Darstellerin, wie wichtig es sei, auf eine strenge Hautpflege-Routine zu achten. "Man sollte sich vor dem Zubettgehen immer gründlich das Gesicht waschen und sicherstellen, dass es komplett gereinigt ist. Und noch ein komischer Tipp: Ich wasche mir mein Gesicht niemals am Morgen. Niemals. Der Grund: In der Nacht bildet die Haut ein paar dieser Öle, die man braucht, damit das Gesicht jung bleibt. Außerdem sorgen sie für ein Gleichgewicht des PH-Wertes. Man kann sich morgens kurz das Gesicht mit Wasser bespritzen, aber das war's. Und wenn das Gesicht morgens dreckig ist, bedeutet das nur, dass man es am Abend vorher nicht richtig gereinigt hat", erklärte Salma Hayek ihre Beauty-Philosophie.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche