Salma Hayek: "Downton Abbey" wäre ihr Traumjob

Salma Hayek zieht bald nach London, unter anderem ihrer Karriere wegen. Am liebsten würde sie eine Rolle in der britischen Serie "Downton Abbey" spielen

London Calling: Salma Hayek hat vor Kurzem verkündet, dass sie mit ihrem Mann, Milliardär François-Henri Pinault, und ihrer gemeinsamen Tochter Valentina nach London ziehen wird. Wie sie im Gespräch mit dem Magazin "The Times" verriet, hat die Familie bereits ein Haus in West London angemietet. Ihr Umzug solle unter anderem ihre Karriere neu beflügeln, sagte die 47-Jährige weiter. Da trifft es sich gut, dass ihre Lieblingsserie "Downton Abbey" zum Großteil in der Stadt gedreht wird: "Ich liebe 'Downton Abbey'. Für eine Rolle darin würde ich töten", beichtete Salma Hayek im Interview mit "virginmedia.com".

Im nächsten Moment gab sie aber zu bedenken, dass sich ihr großer Traum nicht so schnell erfüllen werde: "Was hätte eine Mexikanerin in der Serie verloren? Ich müsste eine einfältige, taubstumme Person spielen."

Heidi Klum

Mit dieser Ansage ändert sich bei GNTM plötzlich alles

Heidi Klum 
Heidi Klum passt ihre TV-Show "Germany's next Topmodel" der veränderten Fashion-Industrie an.
©Gala

Die Familie Hayek-Pinault lebt zurzeit noch in Paris. Die Idee für den Umzug nach London stammt von ihrem Mann François-Henri Pinault, Geschäftsführer des Modekonzerns "Kering", das Anteile an Designermarken wie Gucci oder Alexander McQueen hält. Da der 51-Jährige millardenschwer ist, wittern viele hinter dem Umzug eine Flucht vor der französischen Reichensteuer. "Wir werden weiterhin unsere Steuern in Frankreich abführen", betonte Salma Hayek im Gespräch mit "The Times".

Wohnen

Bei den Stars zu Hause

Vor 20 Jahren kaufte Guido Maria Kretschmer diese Finca, keine halbe Stunde von Palma de Mallorca entfernt. Er und sein Frank feierten hier viele Feste mit prominenten Gästen. Hollywood-Star Goldie Hawn liebte vor allem den Pool.
An der Eingangstür präsentiert Guido sein Lieblingsmöbel. Auf diesem Stuhl lernte er als Kind schreiben.
Räume und Terrassen sind lichtdurchflutet, helle Vorhänge spenden Schatten.
Im Wohnzimmer arrangierte Guido liebevoll Fotos von Familie und Freunden.

155

Familienspaziergang: François-Henri Pinault, Valentina Pinault und Salma Hayek unterwegs in Hollywood.

Sie freue sich sehr auf den Umzug: "François und ich feiern bald den fünften Jahrestag unserer Ehe. Jetzt kommt es mir so vor, als würden wir zum ersten Mal zusammenziehen." Weiter verriet sie "virginmedia.com", dass sie beide Wohnmagazine wälzen und gemeinsam ihr Haus einrichten würden. Auf ein Detail hat die gebürtige Mexikanerin bestanden: "Ich habe überall Tageslichtlampen anbringen lassen, damit ich die Sonne nicht zu sehr vermisse", sagte die 47-Jährige.

Neben der Einrichtung ihres neuen Hauses plagt die Mutter einer Sechsjährigen aber noch ein viel größeres Problem: Sie ist auf der Suche nach einer geeigneten Schule für ihre Tochter. "Valentina ist im September geboren, im britischen Schulsystem würde sie daher um eine Klasse nach unten gestuft werden", schildert Hayek. Valentina sei sehr begabt - "sie spricht drei Sprachen und versteht insgesamt fünf" -, sollte sie ein Jahr verlieren, würde sie das sehr belasten, ist sich Hayek sicher.

Erst im September beginnt in Großbritannien das neue Schuljahr, der Familie Hayek-Pinault bleibt also noch ein bisschen Zeit, sich in ihrer neuen Heimat zurechtzufinden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche