Sabrina Setlur: Sie trauert um ihren verstorbenen Hund Kenzo

Sabrina Setlur hat ein geliebtes Familienmitglied verloren. Ihr Hund Kenzo musste eingeschläfert werden. Ihrem Schmerz verleiht die Rapperin via Instagram Ausdruck.

Sabrina Setlur mit Kenzo

Wie es sich anfühlt, ein tierisches Familienmitglied zu verlieren, das muss gerade Rapperin Sabrina Setlur, 46, erfahren. Die Ex-"Let's Dance"-Kandidatin wendet sich in einem emotionalen Video, das VIP.de zeigt, an ihre Instagram-Follower und macht ihrem Schmerz Luft.

Sabrina Setlur trauert um Kenzo

"Hi, meine Lieben, jeder, der mich kennt, weiß, dass ich Hunde-Liebhaberin bin, dass ich selbst einen habe", sagt Sabrina Setlur in ihrem Instagram-Video. Das Sprechen fällt ihr schwer – nicht nur der Trauer wegen. 

Sabrina Setlur trauert um ihren Hund

"Und ich musste gestern meinen Liebling, mein Baby, einschläfern lassen. Ich bin am Boden zerstört", fügt sie hinzu. Wie sehr ihr der Verlust zusetzt, ist ihr deutlich anzusehen. Die 46-Jährige scheint sich nach dem traurigen Moment, in dem sie Abschied von ihrem Hund nehmen musste, das eine oder andere alkoholische Getränk gestattet zu haben – womöglich um den Schmerz zu betäuben. Sabrina lallt, das korrekte Artikulieren fällt ihr sichtlich schwer. Die Aufnahmen sind mittlerweile von ihrem Instagram-Account verschwunden.

Trotz Trauer zuversichtlich

Zwar sagt Sabrina Setlur es nicht in dem kurzen Clip, doch es ist offensichtlich, dass sie am Boden zerstört ist. Und dennoch: Die ehemalige Rapperin gibt sich zuversichtlich, nutzt die Minuten vor der Kamera, um ihren Fans und Followern Mut zuzusprechen. Auch in Zeiten wie diesen. "Aber nichtsdestotrotz: Life goes on. Und wir haben in dieser Welt so viele Probleme, ob das Corona ist, oder George Floyd, Rassismus ..." Nach einiger Zeit fügt sie hinzu: "Ich wollte Euch nur sagen: Lebt Euer Leben, jede Sekunde, denn es ist wertvoll."

Wir wünschen ihr viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Verwendete Quelle: Instagram, VIP.de

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche