VG-Wort Pixel

Sabrina Mockenhaupt Tochter Ruby ist bereits jetzt ihr größter Fan

Sabrina Mockenhaupt
Sabrina Mockenhaupt
© imago images
Hin und wieder gewährt Sabrina Mockenhaupt ihren Fans einen Einblick in ihren Alltag als Mama und Profi-Sportlerin. Dass sie diese beiden Berufe gut unter einen Hut bekommt, zeigt das neuste Bild auf Instagram.

Für Mamas Langstreckenläufe sind Rubys Beine noch etwas zu kurz – doch schon jetzt ist Sabrina Mockenhaupts kleine Tochter immer mit an der Strecke, wenn die 40-Jährige einen Lauf bestreitet. Ende Mai 2020 kam Mockenhaupts erstes Kind zur Welt und ist seither der ganze Stolz der Familie. 

Sabrina Mockenhaupt teilt Schnappschuss von der Laufstrecke

Während die ehemalige "Let's Dance"-Kandidatin die 10 Kilometer in unter 38 Minuten läuft, schaut Ruby vom Seitenrand zu – oder auch nicht. "Ruby wie immer an der Strecke, wobei sie heute eher Augen für die Schwäne als für die rennende #mutter [sic] hatte", schreibt Sabrina Mockenhaupt zu der Aufnahme, die sie gemeinsam mit ihrer Tochter zeigt. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Etwas wackelig ist das zehn Monate alte Mädchen noch auf den Beinen. Sabrina hält sie an den kleinen Händchen hoch, sodass sie kurz steht, und zeigt damit, wie groß Ruby bereits geworden ist. Ein Detail, das auch den Followern nicht entgeht.

"Pass auf, bald läuft Ruby dir weg"

Die Fans feiern die 40-Jährige für ihre sportliche Leistung aber auch dafür, dass ihre Mutterrolle dabei nicht zu kurz kommt. "Pass auf, bald läuft Ruby dir weg ... aber nun im Ernst: richtig heftig, was du schon wieder drauf hast! Immerhin bist du ja 'nebenbei' Vollzeitmama und das mit Herz", schreibt eine Userin. Eine andere kann es kaum erwarten, wenn das Mutter-Tochter-Duo irgendwann nebeneinander läuft: "Ich bin ja gespannt, wann wir Ruby das erste mal in Laufschuhen vorgestellt bekommen."  Sabrina Mockenhaupt selbst wünscht sich, dass ihre Tochter nicht ganz so rasant wächst – viel zu schnell würde die Zeit mit Kind vergehen.

Verwendete Quellen: instagram.com

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken