VG-Wort Pixel

Sabia Boulahrouz Jetzt wehrt sie sich!

Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz
© Twitter/SabiaBoulahrouz
Sabia Boulahrouz hat genug! Auf Twitter wehrt sie sich gegen alle Vorwürfe

Sabia Boulahrouz, 37,hat genug! Seit dem großen Bruch mit ihrer ehemaligen besten Freundin Sylvie Meis, 37,ist die Deutsch-Türkin die Zielscheibe der Boulevard-Presse. Sie habe Sylvie auf die übelste Art hintergangen, als sie ihr Rafael van der Vaart, 32, ausspannte und sei sowieso nur hinter seinem Geld her. Das behauptete jüngst im niederländischen Blatt "de Telegraaf" angeblich auch sogar Rafaels Vater Ramon.

"Ich habe das Interview nicht gegeben"

In den nächsten Tagen soll in den Niederlanden ein großes Interview mit Sabia erscheinen - das aber offenbar vollständig erlogen ist. Lange war Sabias Twitter-Account inaktiv, doch jetzt meldet sie sich auf Niederländisch persönlich zu Wort und schreibt: "Ich habe gehört, dass morgen ein Interview mit mir in der Zeitung erscheinen soll."

Sabia Boulahrouz findet klare Worte, so sei gelogen, "dass das alles aus meinem Mund gekommen ist" und sie würde keine Interview geben.

"Hört auf mich zu verfolgen!"

Schon vor wenigen Tagen bat sie auf dem sozialen Netzwerk eindringlich darum, dass Fotografen aufhören sollen, ihr und ihren Kindern bis zur Haustür zu folgen:

Vielleicht war es endlich mal an der Zeit, dass sich Sabia selbst zu Wort meldet.

skn Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken