Sabia Boulahrouz: Auf diese Menschen ist Verlass

Sabia Boulahrouz muss gerade den schrecklichen Schicksalsschlag verkraften, ihr Baby im sechsten Schwangerschaftsmonat verloren zu haben - diese Menschen unterstützen sie jetzt in dieser schlimmen Zeit

Harte Zeit für Sabia

Es ist ein furchtbarer Schicksalsschlag: Sabia Boulahrouz, 37, erlitt in der Nacht zum 13. Dezember eine Fehlgeburt. Ihre Agentur "Mega Model Agency" bestätigte dies gegenüber GALA. Modelagent Ted Linow erklärte dazu: "Wir stehen hier alle unter Schock!"

Heidi Klum + Tom Kaulitz

Gibt es eine zweite Hochzeit in Deutschland?

Heidi + Tom
Heidi und Tom setzten noch einen drauf. Angeblich gibt es noch eine Hochzeitsfeier in Deutschland.
©Gala

Man kann nur erahnen, wie es Sabia momentan gehen muss. Besonders schlimm: Es war bereits die dritte Fehlgeburt der jungen Mutter, die bereits drei Kinder hat.

Ihre Kinder geben ihr Halt

Und genau auf diese drei Menschen kann sich Sabia ganz besonders verlassen. Was zählt, ist die Familie - die hat der Ex-Partnerin von Fußballspieler Rafael van der Vaart, 32, immer schon die nötige Kraft gegeben, wie sie auch gegenüber GALA stets betonte. Die Dreifach-Mama musste in ihrem Leben schon viele Schicksalsschläge einstecken, aus tiefen Tälern klettern und für ihr Glück kämpfen. Für ihre Kinder rappelte sich Sabia immer auf. Die Kleinen müssen schließlich in den Kindergarten gebracht werden - Pflichten, die die Powerfrau immer gern erledigte und die ihr sicherlich auch in schweren Stunden helfen konnten, wieder in den gewohnten Alltag zu finden. Auch und vielleicht auch besonders dank ihrer Kinder hat Sabia den nötigen Biss, sich nicht unterkriegen zu lassen. Katharina ist bereits 19 Jahre alt, Amaya fünf und Nesthäckchen Daamin vier. Sicherlich hat sich die Familie das Weihnachtsfest anders vorgestellt - der Tannenbaum wurde bereits geschmückt. Es ist das letzte Bild, das Sabia vor einer Woche auf ihrem Instagram-Account mit der Öffentlichkeit teilte, bevor sie ihr Kind verloren hat. Doch eins kann ihr niemand nehmen: den Familienzusammenhalt.

Ihre größte Stütze: Ihre Schwester

Familie wird bei Sabia groß geschrieben und so wundert es auch nicht, dass sie und ihre Schwester Lydia ein super Verhältnis zueinander haben. Sicherlich kann auch sie Sabia nun auffangen, ihr den nötigen Halt und die Stärke geben, weiter zu kämpfen. Sich gegenseitig zu unterstützen ist für die beiden nichts Neues. Gemeinsam verarbeiteten sie schon den Verlust ihrer ältesten Schwester Zahide.

Sabia wird die Fehlgeburt und ihr ungeborenes Baby selbstverständlich niemals vergessen können, doch dank dieser geliebten Menschen aus ihrem nahen Umfeld wird sie den Schicksalsschlag sicherlich mit der Zeit verarbeiten können. Wir wünschen ihr alles Gute.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Sabia Boulahrouz: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Sabia Boulahrouz: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Sabia Boulahrouz: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Sabia Boulahroutz

Chronik ihrer Schicksalsschläge

Sabia Boulahrouz: Chronik ihrer Schicksalsschläge
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche