Sabia Boulahrouz: "Was meine Eltern zum Playboy sagen, interessiert mich nicht"

Sabia Boulahrouz hat schon lange keinen Kontakt mehr zu ihren Eltern in der Türkei. Und trotzdem äußerte sich Sabias Vater zuletzt abfällig über ihre Playboy-Bilder. Was sagt Sabia dazu?

"Furchtbar, einfach nur furchtbar", soll Mehmet Engizek, Vater von Sabia Bou­lah­rouz, 41, über die Playboy-Fotos seiner Tochter gegenüber "Closer" gesagt haben. Die Deutsch-Türkin zierte das Cover der April-Ausgabe - oben ohne und super sexy ließ sie sich in Paris ablichten. Bilder, die sich sehen lassen können und besonders die Männer um den Verstand gebracht haben dürften. Sabias Familie, insbesondere ihre Eltern, sollen jedoch alles andere als begeistert gewesen sein.

Sabia Bou­lah­rouz zweifelt Aussagen des Vaters an

"Schämt sie sich denn gar nicht? Warum macht sie das? Ich als Vater verliere mein Gesicht. Ich werde gefragt, wie ich denn Sabia erzogen hätte, dass sie solche Dinge macht", soll Mehmet Engizek weiterhin geschimpft haben. Sabia selbst bezweifelt diese Aussagen jedoch gegenüber GALA: "Na ja, wir wissen ja, wie einige Boulevard-Medien funktionieren. Ob sie sich tatsächlich dazu geäußert haben, stelle ich jetzt mal dahin. Aber ich habe selbst nichts von ihnen gehört, weder was Negatives noch was Positives."

Seit Sabias 13. Lebensjahr kein Kontakt zu den Eltern

Ein bisschen fragwürdig sind die Aussagen von Sabias Vater tatsächlich. Er spricht von Erziehung, hatte aber ab Sabias 13. Lebensjahr keinen Kontakt mehr zu ihr, wie sie selbst bestätigt.

Im Interview mit GALA im Jahr 2016 berichtete Sabia von einer zerrütteten Kindheit und einem alkoholkranken und gewalttätigen Vater. Nach ihrer Schwester sollte auch Sabia in die Türkei zwangsverheiratet werden. Gerade noch rechtzeitig erfuhr das Jugendamt davon, Sabia kam in ein Pflegeheim, der Kontakt zu den Eltern brach ab.

Doch selbst wenn die Statements der Wahrheit entsprechen sollten, Sabia macht sich keine Gedanken darum, was ihre Eltern von ihr halten: "Es interessiert mich auch ehrlich gesagt nicht wirklich. Mich interessiert nur, was meine Freunde und meine Kinder denken. Und die finden die Bilder gut und sind stolz drauf, das ist das Wichtigste für mich."

Sabia Boulahrouz

Endlich spricht sie über ihren neuen Freund

Sabia Boulahrouz
Sabia Boulahrouz ist seit einigen Monaten wieder in festen Händen. Ob sie mit dem acht Jahre jüngeren Gastronom endlich den Richtigen gefunden hat?
©Gala

Freund Iman findet die Fotos schön

Und noch einer findet die Bilder gut: Sabias neuer Freund Iman. Zwar wurde er zu Anfang ihrer Beziehung mit der Neuigkeit des Shootings ein bisschen überrascht, eifersüchtig war er aber nicht, den Anblick seiner unbekleideten, wunderschönen Freundin nun mit ganz Deutschland zu teilen. "So ein Projekt ist natürlich lange im Voraus geplant. Das stand schon ein halbes Jahr vorher fest. Als wir zusammen gekommen sind, war das Kind also praktisch schon in den Brunnen gefallen (lacht). Aber er findet die Fotos schön."

Verwendete Quellen: eigenes Interview, Closer, Playboy

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche