VG-Wort Pixel

Sabia Boulahrouz + Rafael van der Vaart Jawort in Spanien?


Dass Rafael van der Vaart seine Sabia heiraten möchte, hat er schon mehrfach angedeutet. Nun soll auch feststehen, wann es soweit ist

Gerüchte um eine Hochzeit zwischen Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz halten sich seit geraumer Zeit beständig. Doch jetzt soll es angeblich konkret werden. Wie das Magazin "Closer" erfahren haben will, wird sich das Paar im Sommer in Spanien das Jawort geben. Zwei Familienangehörige des Fußballstars hätten dies ausgeplaudert.

Trauung in Andalusien

Demnach soll die Trauung in Chiclana de la Frontera in Andalusien stattfinden. Das ist offenbar eine Art Familientradition bei den van der Vaarts, denn dort seien bereits Rafaels Eltern Lolita und Ramon sowie seine Großeltern vor den Altar getreten.

"Rafaels Großeltern, sein Opa Rafael Garcia Peci und seine Oma Dolores, leben in Chiclana und Rafael möchte unbedingt, dass sie seinen großen Tag miterleben", sagte ein Familienmitglied dem Blatt. Aufgrund ihres hohen Alters könnten die beiden nicht mehr für eine Hochzeit nach Holland oder Deutschland reisen. "In Spanien ist die Chance, dass seine Hochzeit zu einem großen Medienspektakel ausartet, geringer", so der Informant weiter.

Zeremonie mit Familie und 30 Gästen

Die Zeremonie soll in kleinem Kreis stattfinden. Neben den engsten Familienangehörigen, darunter Rafael van der Vaarts Sohn Damian, neun, und Sabia Boulahrouz' Kinder Daamin, vier, Amaya, fünf, und Katharina, 18, seien nur 30 Freunde eingeladen.

Van der Vaart und Boulahrouz haben sich bisher nicht persönlich zur einer baldigen Hochzeit in Spanien geäußert. Die "Bild"-Zeitung will außerdem erfahren haben: An den Gerüchten ist nichts dran.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken