Rafael van der Vaart + Sabia Boulahrouz : Urteil im Miet-Prozess ist gefallen

Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz stritten sich vor Gericht wegen säumiger Mietzahlungen für eine Villa in Hamburg. Nun hat der Richter entschieden, wer von beiden die Schulden begleichen muss 

Sabia Boulahrouz, 39, und Rafael van der Vaart, 34, sind zwar seit August 2015 offiziell getrennt. Doch auf dem Mietvertrag für eine Hamburger Villa waren beide weiterhin verbunden. Ein Umstand, der für viel Ärger sorgte und wegen säumiger Mietzahlungen in fünfstelliger Höhe schließlich vor Gericht landete. Nun ist ein Urteil gefallen. 

So hat der Richter im Miet-Streit im Sabia und Rafael entschieden

Das Ergebnis: Beide Parteien werden zur Kasse gebeten! Dabei kommt Sabia allerdings deutlich günstiger davon. Der ehemalige HSV-Kicker muss 34 632 Euro für die ausstehenden Mieten von November 2016 bis Februar 2017 allein tragen. Die März-Kosten über 8656 Euro soll sich das Ex-Paar teilen, hat das Amtsgericht in Hamburg verfügt. Das bestätigte ein Justizsprecher auf Anfrage von GALA. Weder van der Vaart noch Boulahrouz waren persönlich zur Verkündung erschienen.

Eine Hamburger Luxusvilla und die Frage: Wer zahlt?

Im Juli 2013 zog das damals verliebte Paar in eine Luxus-Immobilie in Hamburg. Den Mietvertrag für das Schmuckstück (300 Quadratmeter, sieben Zimmer, Blick auf den Alsterlauf)  unterschrieben sie gemeinsam. Nach der Trennung zog van der Vaart aus beruflichen Gründen nach Sevilla, Spanien. Sabia blieb mit ihren jüngsten Kindern Daamin,7, und Amaya, 6, aus der Beziehung mit Ex-Ehemann Khalid Boulahrouz in dem einstigen Liebesnest wohnen - bis heute. Für die Miete soll Rafael van der Vaart trotz Trennung und Auszug bis November 2016 aufgekommen sein. Dann sollen die Überweisungen an das Konto des Vermieters eingestellt worden sein. Offenbart sprang Sabia nicht ein. Die Folge: 60.000 Euro Mietschulden. 

Das Model und der Fußballer müssen sich vor Gerich verantworten

Laut Informationen der BILD-Zeitung hat der Kicker den Mietvertrag für die Villa im März 2016 zwar gekündigt. Rechtlich ist dieser Vorgang aber unwirksam, da er und Sabia das Mietverhältnis gemeinsam hätten beenden müssen. Das ist bisher nicht geschehen. Heißt: Beide Parteien haften gleichermaßen weiterhin für die Miete. Der Vermieter hat van der Vaart wegen der säumigen Zahlungen nun angeblich verklagt. Grund: Er kann sich denjenigen Schuldner aussuchen, von dem er glaubt, dass er die Miete leisten kann. In Fall Boulahrouz und van der Vaart entschied sich der Hausbesitzer für den Fußballer. Der ließ sich vor Gericht von seinem Anwalt vertreten und bietet eine Einmalzahlung an, um aus dem Vertrag gestrichen zu werden. Dieses Angebot will der Vermieter laut BILD-Zeitung aus Rücksicht auf Sabia und der Kinder aber nicht annehmen. 

Das sagt Sabia zum Miet-Streit

GALA hakte Mitte Mao bei dem Model nach. Was ist dran an den Schlagzeilen um den Zoff mit dem Fußballer? "Ich bin bereits seit langer Zeit auf der Suche nach einer Wohnung für meine Kinder und mich", bestätigte Sabia Pläne für einen Auszug aus der luxuriösen Villa an der Alster. "Die Suche gestaltet sich jedoch recht schwierig. Da meine Kinder inzwischen zur Schule gehen, suchen wir eine Wohnung möglichst in der Umgebung der Schule um ihnen einen Wechsel der Schule und des gewohnten Umfeldes zu ersparen." Etwas lag Sabia im Streitfall "Miete" besonders am Herzen: "Im übrigen möchte ich noch anmerken, dass ich erst vor circa zwei Wochen das erste mal aufgefordert worden bin, an der Kündigung des Mietvertrages mitzuwirken." Der Anwalt des Kickers wollte sich gegenüber GALA nicht zu dem Fall äußern.

Sabia Boulahrouz

Sabia Boulahrouz

Liebes-Abrechnung mit der Vergangenheit

Kein Kontakt mit Rafael van der Vaart 

Bisherige Versuche, mit Rafael van der Vaart über eine Lösung des Problems ins Gespräch zu kommen, waren nach Sabias Aussage gescheitert. "Ich habe mehrfach versucht, mit meinem ehemaligen Lebensgefährten eine Gesamtlösung hinsichtlich verschiedener noch offener Themen zu erreichen. Er hat darauf jedoch nicht reagiert." Zu den Vorwürfen, auch mit Ex-Ehemann Khalid habe sie über versäumte Mieten im Clinch gelegen, richtet sie GALA aus: "Die Situation wurde von der BILD unzutreffend dargestellt. Damals hatte mein Ex-Mann nicht rechtzeitig an der Kündigung des Mietvertrages mitgewirkt. Daher hat er auch den dadurch entstandenen Schaden getragen." Damals war es um angeblich 20.000 Euro gegangen.

Rafael van der Vaart steht derzeit in Dänemark beim Verein FC Midtjylland unter Vertrag und erwartet mit Freundin Estavana Polmann in den nächsten Wochen sein zweites Kind.

Fashion-Looks

Der Style von Sabia Boulahrouz

Mit diesem Style ist Sabia Boulahrouz wirklich der Hingucker des 70. Hamburger Presseballs im Hotel Atlantic. An der Signalfarbe Rot und dem superhohen Beinschlitz kann man wirklich keiner vorbeigucken.
Hui! Bei der Late Night Shopping Party in Hamburg zeigt sich Sabia Boulahrouz im leicht transparenten Pailletten-Jumpsuit ganz schön aufreizend.
Und wenn man sich nicht von Sabias sexy Dekolleté ablenken lässt, kann man als stylisches Detail auch die floralen Stickereien ihres BHs entdecken.
Heiß, heißer, Sabia Boulahrouz! In einer sexy Version des kleinen Schwarzens präsentiert sich die 40-Jährige beim Fotocall zu "Global Gladidators". Das Outfit betont nicht nur ihr Dekolléte, sondern kann auch mit Cut-Outs im Taillenbereich punkten. 

31


Unsere Video-Empfehlung zu diesem Thema:

Volltreffer, Rafael van der Vaart!

Jetzt spricht seine Neue!

Volltreffer, Rafael van der Vaart!: Jetzt spricht seine Neue!
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche