VG-Wort Pixel

Ryan Reynolds Unter Beschuss

Ryan Reynolds mit seiner Tochter James
Ryan Reynolds mit seiner Tochter James
© instagram.com/blakelively
Ein von Blake Lively gepostetes Foto, das zeigt, wie Ryan Reynolds Töchterchen James in einer Babytrage hält, hat einen Shitstorm ausgelöst

Eigentlich sollte es nur ein Vatertagsbild für ihren Liebsten sein. Doch für den Schnappschuss, den Blake Lively gepostet hat, hat Ryan Reynolds jetzt einen wahren Shitstorm geerntet.

Am Sonntag - dem internationalen Vatertag - teilte Blake Lively auf ihrer Instagram-Seite ein süßes Foto von Ehemann Ryan Reynolds und Töchterchen James: Der 38-Jährige steht lächelnd vor einem Gewässer. In der Babytrage, die er sich vor den Bauch gebunden hat, kann man die sechs Monate alte Tochter des Paares erahnen. Nur die Füßchen der Kleinen schauen heraus.

Gefährdet er seine Tochter?

Was aussieht wie ein idyllischer Familienausflug am Feiertag, hat bei den Followern der frischgebackenen Mama jedoch für Entsetzen gesorgt. Angeblich trage der Schauspieler seine Tochter nicht richtig. Die Position, in der sich die kleine James in der Babytrage befinde, könne sogar gefährlich sein, hieß es. Da sich die Füße des Babys berührten, könne dies zu Hüftschäden führen.

Doch es gab nicht nur kritische Stimmen: Andere betonten die enge Bindung des Vaters zu seinem Nachwuchs, die das Foto zeige. Schließlich ist es ja auch Ryan Reynolds' erstes Kind. Vielleicht muss er einfach noch ein bisschen üben ...

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken