Ryan Reynolds + Sandra Bullock: Küss mich, Kumpel!

Sandra Bullock sehnt sich nach einem Mann an ihrer Seite, der so stark ist wie sie. Welche Rolle spielt Ryan Reynolds dabei?

Sandra Bullock, Ryan Reynolds

Die Spekulationen um eine Affäre heizen die beiden selbst am kräftigsten an.

Vor einigen Wochen trafen sich Sandra Bullock, 46, und der frisch getrennte Ryan Reynolds, 34, in einem Café in Texas. Silvester feierten sie ausgelassen mit Freunden im "Bess Bistro" in Austin. Eine vertraute Umgebung für Sandra Bullock - ihr gehört das Lokal. Seitdem hält sich das Gerücht: Diese beiden sollen das erste neue Hollywood-Paar des Jahres sein.

Made in Germany

Hollywood-Stars mit deutschen Wurzeln

Taylor Swift, einer der erfolgreichsten amerikanischen Sängerinnen, hat bayerische Vorfahren. Julius Mayer, Swifts Ur-Ur-Urgroßvater, wanderte 1865 von Bayern nach New York aus. Auch Swifts Großmutter Marjorie Finlay (geborene Moehlenkamp) hat deutsche Wurzeln.
Angelina Jolie
Die kanadische Schauspielerin Sarah Chalke, die uns allen aus "Roseanne" und natürlich "Scrubs" bekannt ist, besucht relgelmäßig ihre deutschen Verwandten in Rostock. Ihre Mutter emigirierte 1952 aus Deutschland nach Kanada.
Jawohl, auch Stil-Ikone Victoria Beckham ist irgendwie eine von uns.

17

Sandra Bullocks Sprecher wiegelt jedoch ab. "Die ganze Runde hat zusammen wunderbar ins neue Jahr hineingefeiert, so wie sie es früher schon getan haben", sagte er. Auch ein Freund von Ryan Reynolds versicherte, dass da absolut nichts laufe. "Sandra und Ryan sind wirklich nur gute Freunde, alles andere ist lächerlich", insistierte er gegenüber der US-Zeitschrift "People".

Dieses Paar versteht sich blendend, auf der Leinwand und im richtigen Leben: Sandra Bullock very flirty mit Ryan Reynolds bei einer Preisverleihung.

Ein weiteres Gerücht wies er ebenfalls zurück, nämlich dass Sandra Bullock der Grund für das Ehe-Aus von Ryan Reynolds und Scarlett Johansson gewesen sei. "Sandra würde sich nie mit einem verheirateten Mann einlassen", empörte sich der Insider. "Sie hat viel zu viel Respekt vor der Ehe." Ein kleiner Flirt mit Ryan, dem aktuellen "Sexiest Man Alive", passt aber prima.

Dieser Mann ist ein Booster für das Selbstbewusstsein jeder Frau - auch wenn sie so selbstbewusst wirkt wie Sandra Bullock spätestens seit ihrer knallharten Trennung von Fremdgänger Jesse James.

Fakt ist, dass sich Sandra und Ryan seit elf Jahren kennen. Ein Freund stellte ihr den damals 23-jährigen ehrgeizigen Nachwuchsschauspieler vor. Der Funke sprang sofort über. Rein freundschaftlich. Sie fahren zusammen in den Urlaub, flirten und flachsen bei Filmpremieren. Ryan lässt sich von ihr in Sachen Karriere beraten, Sandra holt sich von ihm Reise- und Ausgehtipps. Als Leinwand-Duo kommen sie prima an. Ihre gemeinsame Komödie "Selbst ist die Braut" spielte 2009 allein in den USA163 Millionen ein. Was nach Meinung einiger Kritiker auch daran lag, dass die beiden in einer Nacktszene zu sehen waren. Und gemäß dem Hollywood-Motto "Was einmal gut läuft, sollte auch ein zweites Mal funktionieren" drehen Sandra Bullock und Ryan Reynolds demnächst die Action-Komödie "Most Wanted". Ryan könnte also tatsächlich der perfekte Mann für sie sein. Schließlich bandelte sie auch schon früher ganz gern mit Drehpartnern an.

2001 lernte Sandra Bullock am Set von "Mord nach Plan" den Newcomer Ryan Gosling kennen. Die Beziehung hielt ein Jahr. Der 16 Jahre jüngere Ryan soll ihr auf Dauer zu unselbstständig gewesen sein.

Er könnte der Richtige sein, wenn er nicht genau das wäre, was bei näherem Hinsehen fast alle Männer in ihrer Nähe sind: ein guter Kumpel. Offensichtlich ist das generell die Krux in der Liebeskarriere von Sandra Bullock. Mit Jungs versteht sie sich viel zu gut, als dass sie sich mir nichts, dir nichts verlieben könnte. Zumal sie auch allein wunderbar zurechtkommt, nicht zuletzt, weil sie die meisten "männlichen" Jobs selbst erledigen kann. Renovieren, an Motorrädern schrauben, Schränke zusammenbauen - sie beherrscht all das aus dem Effeff. Das fasziniert viele Männer, macht diese Frau in ihren Augen aber eher zu einem Kumpel. Mehrere ihrer Liebesbeziehungen endeten, weil Bullock zu stark, der Mann zu schwach war. So stellte sie nach der Trennung von ihrem ersten langjährigen Lover, dem Schauspieler Tate Donovan, fest: "Ich habe mich immer schon zu Menschen hingezogen gefühlt, die mich brauchen." Auch Matthew McConaughey konnte ihrer Stärke wenig entgegensetzen und suchte sich softere Partnerinnen.

Der 16 Jahre jüngere Ryan Gosling wiederum ließ sich nur zu gerne von ihr bemuttern. So sehr, dass Hugh Grant, einer von Sandras guten Freunden, ein quäkendes Baby nachahmte, wenn er über den "kleinen Gosling" sprach. Sandra fand Hugh lustig, aber Ryan gar nicht mehr sexy. Nach einem Jahr war die Beziehung beendet. Den größten Gefühlsschnorrer wurde sie allerdings im vorigen Jahr los. Während ihrer Ehe mit Jesse James hatte sie sich neben ihrer Hollywood-Karriere um ein gemütliches Zuhause, seine drei Kinder und die Hunde gekümmert. Wie er sich revanchierte, ist bekannt.

Woher nimmt sie all die Kraft? Die Antwort liegt vermutlich in ihrer Kindheit - Sandra durfte nie zimperlich sein. Ein Beispiel: Als sie zehn Jahre alt ist, gibt ihr der Vater ein Bier. Sandra trinkt, fällt benebelt vom Traktor und zieht sich eine tiefe Wunde über der Augenbraue zu. Doch sie steht wieder auf. Jahre später, beim Dreh zu "Speed 2" ertrinkt sie fast. Sie macht nicht viel Aufhebens. Sie überlebt eine Bruchlandung mit dem Flugzeug. Und, was sie vielleicht am stärksten geprägt hat: Sandra Bullock pflegt ihre krebskranke Mutter, die deutsche Opernsängerin Helga Meyer, fünf Jahre bis zu deren Tod im Jahr 2000. Gut nur, dass Sandra, die Starke, auf ihre Kumpels zählen kann, wenn sie doch mal eine Schulter zum Ausweinen braucht. Mit Hugh Grant telefoniert sie häufig. Keanu Reeves kümmerte sich nach der Trennung von Jesse James rührend um sie. Und dann gibt es eben den flirty Boy Ryan Reynolds. Die passenden Jungs für jede Gelegenheit.

, Mitarbeit: Hauke Herffs

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche