Ryan Phillippe Kinder sollen selbst entscheiden

Ryan Phillippe
© CoverMedia
Schauspieler Ryan Phillippe möchte seine Kinder nicht in dazu drängen, den gleichen Beruf zu ergreifen wie er.

Ryan Phillippe (38) ist sich nicht sicher, ob seine drei Sprösslinge einmal in seine Schauspieler-Fußstapfen treten sollen.

Gemeinsam mit Ex-Ehefrau Reese Witherspoon (36, 'Walk the Line') hat der Schauspieler ('Eiskalte Engel') eine 13-jährige Tochter namens Ava sowie Sohn Deacon, neun. Aus seiner Beziehung zu Schauspielerin Alexis Knapp (23, 'Project X') stammt außerdem eine einjährige Tochter namens Kailani. Der Filmstar steht gerne im Rampenlicht, wünscht sich aber nicht zwangsläufig, dass sein Nachwuchs eines Tages den gleichen Weg einschlägt. "Ich fördere das nicht, aber ich würde das auch nicht unbedingt nicht fördern", stellte er gegenüber 'Entertainment Tonight' fest. "Ich erinnere mich an Zeiten in meinen Leben zurück, in denen ich wollte, dass sie vielleicht etwas machen, das einen größeren Sinn hat … Ich habe das Gefühl, ihre Persönlichkeiten gehen vielleicht nicht so sehr in Richtung Darsteller. Vielleicht finden sie trotzdem was in der Entertainment-Branche, vielleicht werden sie einmal als Regisseur Filme drehen, aber momentan steht ihre Entwicklung in diesem Bereich noch am Anfang."

Der Regisseur-Beruf ist auch etwas, das den dreifachen Vater reizt: Für den Film' Shreveport' fungierte der blonde Lockenkopf gleichzeitig erstmals als Regisseur, als Darsteller und als Drehbuchautor. "Ich liebe es, ein Regisseur und Drehbuchautor zu sein. Was ich am meisten daran liebe, ist, dass der Charakter einfach genauso ist wie ich ihn mir ausgedacht habe. Er ist komplett von mir selbst designt. Das ist eine unglaublich erfüllende Sache … Die Charaktere, die Art, wie sie sprechen und wo sie sich aufhalten sind genauso wie ich und mein Co-Autor sie uns in unserer Fantasie vorgestellt haben", schwärmte Ryan Phillippe.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken