VG-Wort Pixel

Ryan Phillippe + Reese Witherspoon Er packt aus


Ryan Phillippe hat Jahre nach der Scheidung von Reese Witherspoon über den Trennungsgrund gesprochen

Erst vor wenigen Tagen hatte Ryan Phillippe offenbart, dass er an Depressionen leide, und befürchtet, auch seine Tochter könnte betroffen sein. Jetzt hat der Schauspieler auch noch über die Gründe für die Scheidung von Reese Witherspoon ausgepackt.

Sie waren zu jung

Als der 40-Jährige in der Talkshow "Larry King Now" zu Gast war, sprach er über die Trennung von seiner Exfrau: "Ich denke, dass das größte Problem das Alter war", gab er zu. "Als wir zusammenkamen, waren wir so jung." Reese lernte er an ihrem 21. Geburtstag kennen. Zusammen standen sie für den Film "Eiskalte Engel" vor der Kamera, heirateten 1999. Doch acht Jahre später folgte die Scheidung.

Gutes Verhältnis zum Wohle der Kinder

In dem Gespräch betonte Ryan Phillippe, dass er und die Hauptdarstellerin aus "Der große Trip - Wild" noch immer ein freundschaftliches Verhältnis pflegten. Gemeinsam ziehen sie ihre Tochter Ava, 15, und ihren Sohn Deacon, elf, groß. Reese Witherspoon ist mittlerweile glücklich verheiratet: Mit ihrem Mann Jim Toth hat die Oscar-Preisträgerin Söhnchen Tennessee, zwei.

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken