VG-Wort Pixel

Ryan Gosling + Eva Mendes Neues aus ihrem Familienleben


Seit Baby Esmeralda zur Welt gekommen ist, herrscht Stress im Hause Gosling-Mendes. Da muss der frühere Zeitplan über Bord geworfen werden

Seit vergangenem September sind Ryan Gosling und Eva Mendes nicht mehr zu zweit. Mit Baby Esmeralda taten sie ihre ersten Schritt in Richtung Mini-Familie. Eine vierte Person in ihrer süßen Runde kommt für die Neu-Mama jedoch nicht infrage. Damit meint die Schauspielerin jedoch nicht nur Kind Nummer zwei. Gegenüber der amerikanischen "InStyle" gab Eva nun neue Einblicke in das Familienleben mit Esmeralda und erzählte von ihrem stressigen Alltag.

Nanny? Nein danke!

"Ich bin eine sehr zupackende Mutter und habe keine Nanny. Es spielt keine Rolle, wie müde ich bin, ich kümmere mich um alles", erzählte Miss Mendes in dem Interview mit dem Lifestyle-Magazin. Schon einmal hatten Freunde der Schauspiel-Mutter ausgeplaudert, dass sie die Mutterschaft hart finde, erschöpft sei und sich deshalb so schnell kein zweites Baby wünsche. Nun stellte sie selber aber auch nochmal klar, dass als viertes Familienmitglied nicht einmal eine Helferin gewünscht ist.

Neuer Zeitplan für Eva

Im Alltag - besonders in Sachen Beauty-Routine - muss Eva daher Kompromisse eingehen, die ihr manchmal einige Stunden Schlaf rauben. Um ihre Schönheitsrituale so durchzuziehen, wie sie es bis zu Esmeraldas Geburt gewöhnt war, musste sie ihren Tagesablauf verändern und steht - zusätzlich zur eh schon kurzen Nacht - extra früh auf: "Manchmal beginne ich damit um vier Uhr früh. Ich habe keine Kontrolle mehr über meinen Zeitplan und versuche, wenn sie schläft, die freie Zeit für mich zu nutzen."

Scheint, als würde es im Hause Gosling-Mendes momentan ziemlich drunter und drüber gehen. Auf die Unterstützung ihres Liebsten Ryan kann Eva jedoch zählen. Er pendelt zwischen Karriere und Familie und versucht jede freie Minute bei seinen zwei Schätzen zu sein. "Wir kriegen so langsam einen Rhythmus", gibt sich Eva schließlich zuversichtlich.

ter Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken