Ruthie Ann Miles: Nach schrecklichem Unfall: Sie verliert ihr Baby

Broadway-Star Ruthie Ann Miles musste in den vergangenen Wochen Schreckliches durchmachen. Nachdem sie ihre Tochter bei einem Autounfall verlor, erlitt sie nun auch noch eine Fehlgeburt

Ruthie Ann Miles

Was Ruthie Ann Miles, 34, in den vergangenen Wochen widerfahren ist, klingt nach einem dramatischen Film, ist für den Broadway-Star aber bittere Realität. Bei einem tragischen Autounfall in den Straßen New Yorks musste die Schauspielerin mit ansehen, wie ihre vierjährige Tochter Abigail überfahren wurde. Nun ereilte sie ein zweiter Schicksalsschlag.

Tödlicher Unfall in Brooklyn

Bei einem gemeinsamen Spaziergang Anfang März mit einer Freundin und deren Sohn erlebte Miles wohl das Schlimmste, was einem als Mutter passieren kann: Ihre kleine Tochter verunglückte vor ihren Augen tödlich. Eine Autofahrerin übersah im Stadtteil Brooklyn eine rote Ampel und riss die beiden Kinder rund 30 Meter mit sich. Berichten zufolge seien Abigail und der kleine Josh, 1, sofort tot gewesen. 

Kate Beckinsale

Das machte die Stadt München mit ihr

Kate Beckinsale
Kate Beckinsale gab auf dem roten Teppich zu, dass sie noch so gar nicht in Weihnachtsstimmung ist. Wobei ... die Stadt München brachte sie zum Umdenken.
©Gala

Ruthie Ann Miles verliert Tochter im neunten Monat

Doch auch zwei Monate nach dem tragischen Unglück findet Ruthie Ann Miles keine Ruhe. Denn die 34-Jährige verlor nun auch ihr zweites Kind, die noch ungeborene Sophia Rosemary Wong Blumenstein. Obwohl sie bei dem Unfall selbst nur mit Platzwunden verletzt wurde, verstarb ihre ungeborene Tochter nun vermutlich an den Spätfolgen. Wie der Sprecher der Schauspielerin, Ben Rubinowitz, bekannt gab, sollte das kleine Mädchen noch in diesem Monat zur Welt kommen. Welchen Schmerz die Amerikanerin und ihr Ehemann Jonathan Blumenstein nun ertragen müssen, mag man sich kaum vorstellen. Wir wünschen dem Ehepaar viel Kraft in dieser schweren Zeit! 

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Ruthie Ann Miles: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Ruthie Ann Miles: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Ruthie Ann Miles: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche