Russell Crowe: Karaoke-Partys für Kollegen

Schauspieler Russell Crowe gab während der Dreharbeiten zum Musical 'Les Misérables' regelmäßig Karaoke-Partys, bei denen alle Gäste singen mussten.

Russell Crowe (48) schaffte mit Karaoke gute Stimmung unter seinen 'Les Misérables'-Kollegen.

Der Schauspieler ('Gladiator') lud die Crew seines aktuellen Films jeden Freitag zu sich nach Hause ein, wo die Leinwandhelden Lieder zum Besten gaben. "Seine Sprachtrainerin Roberta [Duchak] war da und es gab ein Liederbuch, in das wir hineinschauten. Es gab viele Duette", verriet Anne Hathaway (30, 'Rachels Hochzeit'), die in 'Les Misérables' die Prostituierte Fantine spielt, der 'New York Post. "Beim ersten Mal war es ganz schön nervenaufreibend. Als Russell das erste Mal sagte, dass wir singen werden, dachte ich noch, dass es ein Scherz sei. Oder wir ihn so betrunken machen, dass er es wieder vergisst." Die Amerikanerin berichtete außerdem, dass sich alle mit 'Halleluja' stimmlich aufwärmten und dann jeder eine Strophe allein singen musste.

Trauerfeier Jan Fedder

Familie, Freunde und Fans nehmen Abschied im "Michel"

Jan Fedder, Schauspieler (*1955, †2019)
Jan Fedder wäre heute 65 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Tages, fand heute seine Trauerfeier, in einem für ihn prägenden Ort seines Lebens statt.
©Gala

Hugh Jackman (44, 'X-Men') wusste dagegen, was ihn bei Russell Crowe erwartet, schließlich würde dieser in einer Band spielen. Der Australier kennt seinen Kumpel schon lange und weiß, wie sehr er Musik liebt. "Russell liebt Johnny Cash. Man muss Russell nur 30 Sekunden geben, bis er sich die Gitarre schnappt. Er liebt es, er liebt es einfach, wenn alle zusammen singen", berichtete der Frauenschwarm.

Das bewiesen Jackman und Crowe auch kürzlich bei einem Konzert in New York, als sie einen Song von 'Les Misérables' darboten. Der Musicalfilm begeistert momentan die Kritiker und hat schon diverse Nominierungen eingeheimst. Gestern wurden Jackman und Hathaway auch von der amerikanischen Schauspielergewerkschaft mit einer Nominierung bedacht - Russell Crowe ging dabei allerdings leer aus.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche