Russell Brand Ich habe niemanden umgefahren

Russell Brand
© CoverMedia
Komiker Russell Brand besteht darauf, dass er den Einkaufswagen eines Obdachlosen nicht umgefahren habe.

Russell Brand (37) möchte die Welt wissen lassen, dass er ein verantwortungsbewusster Autofahrer ist.

Der Schauspieler ('Nie wieder Sex mit der Ex') soll Berichten zufolge in Los Angeles den Einkaufswagen eines Obdachlosen umgefahren haben, aber der Brite stellte nun gegenüber 'TMZ' klar, was geschehen ist: "Nichts ist passiert. Natürlich habe ich ihn gesehen. Ich habe ihn nicht umgefahren, schaut euch doch das Video an. Ich habe ihm dabei geholfen, seine Sachen aufzuheben. Ich bin vorbeigefahren, da lagen ein paar Sachen auf der Straße und da habe ich ihm geholfen, sie wieder aufzusammeln. Nein, natürlich [habe ich den Mann nicht umgefahren]", beharrte der Komiker, um dann augenzwinkernd fortzufahren: "Aber ich fahre oft Menschen um. Alle zwei, drei Wochen ist das der Fall."

Unterdessen wurde der Frauenheld mit einer weiteren unbekannten Dame in Hollywood gesichtet. Er posierte mit der Blondine in einem Einkaufszentrum auf dem Schoß eines Weihnachtsmannes. Vorher hatte man Russell Brand mit der Unbekannten bei einem Date Arm in Arm in dem bekannten Restaurant 'Cecconi' gesehen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken