VG-Wort Pixel

Russell Brand Er bereut die Trennung


Späte Erkenntnis: Russell Brand trauert seiner Ex Katy Perry hinterher. Nun schrieb er der Sängerin angeblich sogar eine lange E-Mail

Beim diesjährigen Coachella-Festival zeigte sich Katy Perry in aller Öffentlichkeit eng umschlungen mit "Florence and the Machine"-Gitarrist Robert Ackroyd. Auch ihr Ex-Mann Russell Brand sah die Fotos – und schien sich wohl nicht besonders für das neue Liebesglück seiner Ex zu freuen.

Der 36-Jährige schrieb Perry nun laut der britischen "Daily Mail" eine lange E-Mail. Darin gab er zu, die Ehe zu früh aufgegeben zu haben und bezeichnete die Trennung als Fehler. Die Reue kommt allerdings zu spät: Der britische Komiker reichte im Dezember die Scheidung aufgrund "unüberbrückbarer Differenzen" ein.

Damals wurde berichtet, dass Russell Brand sich nicht damit arrangieren konnte, dass seine Frau zu viel feierte. Zudem tourte die 27-jährige Sängerin quer durch die Welt – was die Ehe endgültig scheitern ließ.

In der emotionalen Mail soll Russell Brand um eine zweite Chance gebeten habe. Ob es für die beiden ein Liebes-Comeback gibt, ist unklar. Katy Perry twitterte jedoch aus Kalifornien: "Lieber Gott, verwandele mich in einen Vogel, damit ich weit weit weit weg von hier fliegen kann." Russell Brand befand sich zu diesem Zeitpunkt in London.

mth

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken