Rumer Willis: Geburtstagsparty ohne Demi

Schauspielerin Demi Moore wurde nicht zur Geburtstagsparty ihrer ältesten Tochter Rumer eingeladen.

Rumer Willis (24) feierte vergangenen Donnerstag mit ihrem Vater Bruce Willis (57) und ihren Schwestern im 'Abe & Arthur's'-Restaurant in New York ihren Geburtstag - ihre Mutter Demi Moore (49) war nicht anwesend.

Laut der 'New York Post' genossen die drei Mädchen ein "entspanntes Dinner", ihr Vater ('The Expendables 2') stieß gegen Mitte des Abendessens dazu.

Royals, Beckhams und Co.

Sie klatschen als Zeichen der Dankbarkeit

Prinz Charles, Herzogin Camilla, David Beckham und Victoria Beckham
Sie alle bedanken sich bei denen, die noch arbeiten, damit alle anderen zu Hause bleiben können.
©Gala

"Er half ihnen dabei, für Rumer 'Happy Birthday' zu singen und die Kerzen auszupusten", beschrieb ein Augenzeuge.

Der Mädelstrupp ging anschließend feiern, wobei sie ihren Vater allerdings außen vor ließen.

Seit ihrer Scheidung von Ashton Kutcher (34, 'Happy New Year'), ist das Verhältnis von Demi Moore ('LOL') zu ihren Töchtern angespannt. Offenbar haben die das Gefühl, ihre Mutter wolle sich "in ihrem Elend" suhlen. "Bruce will Demi immer noch beschützen und er hasst es, wie verzogen sich die Mädchen ihr gegenüber derzeit benehmen. Er kontrolliert ihr Geld und er hat gedroht, ihnen die Kohle zu kappen, wenn sie ihrer Mutter nicht ein wenig entgegenkommen", hatte ein Insider die Situation zwischen Demi Moore und ihrer Familie im letzten Monat beschrieben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche