VG-Wort Pixel

Rufus Wainwright Hochzeit am Strand


Rufus Wainwright unter der Haube: Am Donnerstag hat der Sänger seinem langjährigen Freund, Jorn Weisbrodt, das Ja-Wort gegeben. Die beiden ließen sich am Strand von Long Island trauen. Nun wurden viele Details und die Gäste bekannt

"Eines Tages wirst du nach Montauk kommen. Ich hoffe, dass du nicht umdrehst und gehst," diese Zeilen singt Rufus Wainwright auf seinem Album "Out Of The Game" über die Stadt am Meer. Nun hat der Sänger am Strand von Montauk seinen langjährigen Partner, Jorn Weisbrodt, geheiratet. Die Zeremonie fand laut "dailymail.co.uk" am Donnerstag (23. August) statt. Getraut wurde das Paar von einem befreundeten Künstler, Justin Vivian Bond.

Bräutigam und Bräutigam trugen maßgeschneiderte Anzüge von "Viktor & Rolf" - Rufus Wainwright schritt in Weiß zum Altar, sein Partner in Schwarz. Zu den 250 Gästen gehörten unter anderem Prominente wie Yoko Ono, Lou Reed, Julianne Moore, Alan Cumming, Sean Lennon und seine Freundin Charlotte Kemp Muhl, sowie Mark Ronson. Nach Hause gingen die Gäste mit einem Glas Pflaumenmus, dessen Etikett auf deutsch mit "Rufus' und Jorn's Hochzeit" beschriftet war.

Rufus Wainwright und der in Deutschland geborene Jorn Weisbrodt sind seit fünf Jahren liiert und bereits seit 2010 verlobt. Im darauffolgenden Jahr sind der 39-jährige Wainwright und Lorca Cohen, die Tochter von Leonard Cohen, Eltern einer Tochter geworden. Bei der Geburt der 18 Monate alten Viva Katherine Wainwright Cohen wurde Jorn Weisbrodt jedoch nicht übergangen: Er wird von dem leiblichen Vater als "Stellvertreter-Vater" bezeichnet.

Seit etwa einem Jahr ist die gleichgeschlechtliche Ehe im US-Bundesstaat New York zugelassen. Sicherlich ein Grund, weshalb sich das Paar zwangsläufig etwas länger Zeit nehmen musste, bis der Gang vor den Traualtar angetreten werden konnte. Nun ist das Glück bei Rufus Wainwright und Jorn Weisbrodt jedoch komplett.

mth

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken