Roy Dotrice: Der ''Game of Thrones''-Alchemist ist tot

Trauer um den britischen Schauspieler Roy Dotrice - das unverkennbare Gesicht aus dem Fantasy-Epos "Game of Thrones" wurde 94 Jahre alt


Roy Dotrice

Der britische Bühnen-, Film- und Fernsehschauspieler Roy Dotrice ist am Montag im Alter von 94 Jahren in London verstorben. International bekannt war er zuletzt für seine Rolle des Pyromantikers Hallyne in der erfolgreichen Fantasyserie "Game of Thrones" (seit 2011). Als Chef der Alchemisten-Gilde ist er dort derjenige, der die Vorräte an Wildfeuer kontrolliert. In der "Schlacht von Schwarzwasser" triumphiert Hallyne, als das künstliche Feuer die Flotte von Stannis Baratheon ergreift.

Übrigens: Als Dotrice sich bei "Game of Thrones" bewarb, war er eigentlich ursprünglich für die Rolle von Großmeister Pycelle vorgesehen - die bekam dann aber doch noch Julian Glover.

Roy Dotrice war zwei Mal im Guinness-Buch der Rekorde

Doch es gab auch ein Leben vor "GoT" und da leistete der Brite ebenfalls Beachtliches: Für "A Moon for the Misbegotten" wurde er mit dem Theaterpreis "Tony Award" ausgezeichnet. Außerdem wurde er zweimal ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen: Er trat 1782 Mal im Stück "Brief Lives" auf und hatte damit die meisten Solo-Auftritte zu verzeichnen.

Der zweite Rekord hatte dann wieder mit "GoT" zu tun: Mit 224 Charakteren in der ungekürzten Fassung von "A Game of Thrones", dem ersten Buch aus der "A Song of Ice and Fire"-Reihe, hatte er die meisten Sprechrollen in einem Hörbuch übernommen.

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117

 Roy Dotrice hinterlässt drei Töchter, die aus der Ehe (1947-2007) mit der 2007 verstorbenen Schauspielerin Kay Dotrice stammen.

Unsere Video-Empfehlung zu dem Thema ''Game of Thrones'': 

Game of Thrones

Diese Gage erhalten die Hauptdarsteller der Kultserie

Game of Thrones: Diese Gage erhalten die Hauptdarsteller der Kultserie
Wir verrateb, wie viel Emilia Clarke, Nikolay Coster-Waldau und Peter Dinklage pro Folge an der Serie verdienen.
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche