Ross Antony: Dramatische Gewalt-Beichte

Ross Antony erlebte in der Vergangenheit schlimme Dinge mit seinen Ex-Freunden

Ross Antony

Seit vielen Jahren ist Ross Antony mit seinem Mann, dem Opernsänger Paul Reeves, glücklich in einer eingetragenen Partnerschaft. Die beiden unterstützen sich gegenseitig nicht nur privat, sondern auch beruflich. 2010 erneuerten die beiden ihren Treueschwur auf den Malediven, 2014 adoptieren sie ein Kind, wofür das Paar Jahre lang kämpfen musste. Ross ist endlich angekommen in seinem Leben und zufriedener denn je mit seinem Partner. Doch das war nicht immer so. Der Brite ging auch durch harte Zeiten und geriet zuvor an Männer, die es weniger gut mit Ross meinten.

Ross Antony war "zu nett"

Gegenüber dem "OK!"-Magazin gab der Sänger nun zu: "Alle meine Ex-Freunde waren keine Engel. Sie sind mir fremdgegangen. Die Rechtfertigung war, dass ich 'zu nett' sei." Doch die Untreue seiner Ex-Freunde war nicht das Schlimmste für Ross, der 42-Jährige erlebte Dinge, die man niemandem wünscht und die für echtes Entsetzen sorgen.

Rafael van der Vaart

Estavana und Jesslynn singen ihm ein Ständchen zum Geburtstag

Estavana Polmann, Jesslynn van der Vaart und Rafael van der Vaart
Rafael van der Vaart, seine Lebenspartnerin Estavana Polman und Tochter Jesslynn feiern seinen Geburtstag ganz traditionell.
©Gala

Schreckliche Erlebnisse

Als Ross einen seiner Ex-Partner auf das Fremdgehen ansprach, passierte etwas Schreckliches: "Ich habe ihn konfrontiert, und alles, was ihm dazu einfiel, war, meinen Kopf auf den Wohnzimmertisch zu schlagen, sodass ich im Krankenhaus genäht werden musste." Zum Glück liegen solche schrecklichen Erlebnisse der Vergangenheit an und Ross kann mit meinem Paul in einer friedlichen und liebevollen Beziehung leben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche