Rosie O'Donnell Rosie O'Donnell hat heimlich geheiratet

Rosie O'Donnell
© CoverMedia
Komikerin Rosie O'Donnell hat schon im Juni ihre Lebensgefährtin Michelle Rounds geheiratet.

Rosie O'Donnell (50) hat heute verkündet, dass sie ihre Freundin Michelle Rounds schon am 9.Juni geheiratet hat.

Die Komikerin ('Schlaflos in Seattle') hatte im Dezember ihre Verlobung bekanntgegeben. Eigentlich wollte das Paar im August heiraten, aber dann wurden bei Rounds sehr seltene Tumore festgestellt und die beiden Verlobten beschlossen, es schneller zu machen. "Es ist so ein seltener Tumor, es hat eine Weile gedauert, bis sie eine akkurate Diagnose bekam", erklärte Cindi Berger, eine Vertreterin von O'Donnell, gegenüber 'People. "Sie hat jetzt einige Operationen hinter sich, um die Tumore zu entfernen. Sie ist nun auf dem Weg der Besserung."

Aber nicht nur Rounds hatte mit ihrer Gesundheit zu kämpfen - ihre Liebste erlitt Anfang August einen Herzinfarkt und berichtete, dass es ein "Wunder" sei, dass sie noch am Leben ist. Aber nun gab es endlich mal eine gute Nachricht, die die Amerikanerin auf ihrem Blog voller Freude bekannt gab: "Wir haben vor Michelles Operation geheiratet, nur wir zwei. Wenn es uns beiden wieder gut geht, werden wir eine Traumhochzeit mit allen, die wir lieben, feiern. Wir sind sehr dankbar für die Liebe und die Unterstützung, die wir von vielen in diesen schweren Zeiten bekamen. Das schließt auch euch ein, ihr fremden Freunde, die mit uns durch die unsichtbaren Fäden des WLans verbunden sind", bedankte sich Rosie O'Donnell bei ihren Fans.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken