Rosie O'Donnell Frisch getrennt


Rosie O'Donnell hat sich nach einem Jahr Beziehung von ihrer Freundin getrennt

Rosie O'Donnell ist wieder Single. Die ehemalige US-Talkshow-Moderatorin hat sich nach einem Jahr Beziehung von ihrer Freundin Tracy Kachtick-Anders getrennt. Das berichtet die "Nw York Post". "Sie haben sich auf jeden Fall getrennt, aber es ist sehr kompliziert, weil ihre Kinder immer noch eng befreundet sind", sagte ein Insider dem Blatt. Rosie O'Donnell hat vier Kinder aus ihrer Beziehung mit Exfreundin Kelli Carpenter, während Kachtick-Anders Mutter von insgesamt sechs Sprösslingen ist.

Erst im Januar 2010 hatte Rosie O'Donnell bestätigt, dass sie mit Kachtick-Anders zusammen ist. Diese setzt sich schon seit Jahren für die Verbesserung der Adoptionsrechte für homosexuelle Pärchen ein.

Da Rosie und ihre Freundin nie unter einem Dach miteinander gelebt haben, steht den Kindern nun zum Glück kein schmerzhafter Ortswechsel bevor. Die Pressesprecherin der 48-jährigen Moderatorin erklärte aber: "Sie wohnten allerdings schon sehr lange in der Nähe und ihre Familien sehen sich regelmäßig."

rbr

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken