Rosel Zech: Tod mit 69

Rosel Zech starb am Mittwochabend im Alter von 69 Jahren. Sie galt als eine der bekanntesten Fernsehgrößen Deutschlands

Rosel Zech

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Rosel Zech: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Rosel Zech: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Rosel Zech: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Im Alter von 69 Jahren ist Rosel Zech am Mittwochabend (31. August) gestorben. Das bestätigte ihre Freundin und Geschäftsführerin der "Rainer Werner Fassbinder Foundation" Juliane Lorenz. Die beliebte Schauspielerin war ihrer Krebserkrankung erlegen.

Zuletzt war Zech vor allem in ihrer Rolle als strenge Mutter Oberin an der Seite von Fritz Wepper in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" bekannt. Doch schon in ihrer frühen Film- und Fernsehkarriere feierte sie Erfolge, hatte mit berühmten Filmemachern wie Rainer Werner Fassbinder und Sönke Wortmann zusammengearbeitet. Jetzt müssen sie alle Abschied von Rosel Zech nehmen.

Royals, Beckhams und Co.

Sie klatschen als Zeichen der Dankbarkeit

Prinz Charles, Herzogin Camilla, David Beckham und Victoria Beckham
Sie alle bedanken sich bei denen, die noch arbeiten, damit alle anderen zu Hause bleiben können.
©Gala

"Sie ist sehr aufrecht und sehr bewusst in den Tod gegangen und sie hat gekämpft", sagte Juliane Lorenz gegenüber der Deutschen Presse Agentur wie "Stern.de" berichtet.

Im Sommer 2011 war bekannt geworden, dass Rosel Zech an Knochenkrebs erkrankt war. Um sich von der schweren Krankheit zu erholen, nahm die Schauspielerin eine Auszeit und fehlte bei den Dreharbeiten zur neuen Staffel der Serie "Um Himmels Willen".

Bereits mit 19 Jahren begann Rosel Zech mit der Schauspielerei. Die Berlinerin stand über 40 Jahre vor der Kamera. Große Erfolge feierte Zech in den 80er Jahren in Rainer Werner Fassbinders Film "Die Sehnsucht der Veronika Voss".

yyo

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche