Rosario Dawson + Danny Boyle: Liebesurlaub in der Karibik

Rosario Dawson und Danny Boyle genießen einen romantischen Urlaub in der Karibik. Der Regisseur und die Schauspielerin sind seit Sommer 2012 ein Paar

Rosario Dawson, danny Boyle

In der Winterzeit flüchten viele Stars in den Süden, so auch Danny Boyle und Rosario Dawson. Der Regisseur ("Slumdog Millionaire") und die Schauspielerin ("Sin City") verbringen gerade romantische Tage auf der Karibikinsel Barbados - und lassen es sich dort richtig gut gehen.

Fotos zeigen das ungleiche Paar mit einem Altersunterschied von 23 Jahren beim vergnügten Planschen im Meer und händchenhaltend beim Strandspaziergang. Boyle und Dawson lernten sich Anfang 2012 kennen, als der 56-Jährige sie für seinen kommenden Thriller "Trance" verpflichtete. Seit dem Sommer treten die beiden auch als Paar auf.

Urlaubsbilder

Stars am Strand

Liebesurlaub an der Côte d'Azur: Sienna Miller und der Galerist Lucas Zwirner sind schon einige Monate ein glückliches Paar, und was könnte noch glücklicher machen, als die Sonne und ein gemeinsames Bad am Strand von St. Tropez zu genießen?
Am Bondi Beach entsteigt Hugh Jackman den Fluten: Auch wenn er vielleicht nicht mehr so viele Muskeln wie zu seinen "Wolverine"-Zeiten hat, kann sich der Schauspieler dennoch sehen lassen.
Stand Up Paddling scheint eine Menge Spaß zu machen. Michelle Hunziker, die gerade eine Runde gedreht hat, sieht zumindest ganz so aus.
Schatz, nun komm doch endlich ins Wasser, scheint Hollywoodstar Mark Wahlberg seiner Frau Rhea Durham zu sagen. Der Muskelberg urlaubt mit seiner Familie auf der sonnigen Karibik-Insel Barbados.

168

Händchenhaltend schlendern Rosario Dawson und Danny Boyle am Strand von Barbados entlang.

So begleitete die Amerikanerin Rosario Dawson ihren britischen Freund nach London zu den Olympischen Spielen. Denn Boyle produzierte als künstlerischer Leiter die fulminante Eröffnungsfeier des Sportereignisses, bei dem unter anderem die Queen als Fallschirmspringerin inszeniert wurde.

Dawson und Boyle befinden sich schon seit dem Jahreswechsel auf Barbados. Angeblich soll Rosario Dawson ihm zuliebe erst in letzter Minute eine Silvesterfeier in Los Angeles abgesagt haben, berichtet "Mail on Sunday". "Rosario hat ihre geplante Party nur wenige Tage vorher abgesagt", aus Liebe zu Danny, wie eine anonyme Quelle erzählte. Und weil er Los Angeles hasse, konnte der Regisseur die Schauspielerin überzeugen, dass sie mehr Spaß auf Barbados haben werden. In der Karibik waren die beiden jedenfalls in bester Gesellschaft: Auch Stars wie Kate Moss, Channing Tatum oder Naomi Watts haben zwischen den Jahren dort Sonne getankt.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche