"Rolling Stone" Ron Wood: Erste Worte zu seinem Lungenkrebs

Schock für Fans der "Rolling Stones": Ron Wood war ernsthaft erkrankt. Erstmals spricht er über die schwere Zeit 

Kurz vor dem Beginn der "Rolling Stones"-Europatour am 9. September in Hamburg spricht Gitarrist Ron Wood, 70, in berührenden Worten über seinen Lungenkrebs. 

Ron Wood hatte Krebs

Wie "Mail Online" berichtet, ist die Krankheit bei einer Routineuntersuchung vor der anstehenden Tour der Band durch "Rolling Stones"-Leibarzt Richard Dawood festgestellt worden. "Und dann kam er zurück mit der Nachricht, dass ich diese Supernova in der Lunge habe, die mir den linken Lungenflügel wegbrennt", beschreibt Ron Wood den Moment im Mai, als er von der Diagnose erfuhr. Der Mediziner habe ihn gefragt, was Wood nun gedenke zu tun. Seine simple Antwort sei gewesen: "Hol' das Ding einfach aus mir raus". Doch tatsächlich gestaltete sich die Behandlung weitaus komplexer. 

Oliver Pocher + Amira Aly

Für seine Liebste gibt Oli sogar den Stripper

Oliver Pocher und Amira Aly
Oliver Pocher und Amira Aly machten am 10. November 2018 ihre Beziehung öffentlich. Im September dieses Jahres gaben sie ihre Verlobung bekannt. Sie erwarten gemeinsam auch bald ein Kind.
©Gala

Dramatische Tage nach der Diagnose

Es folgten eine Reihe von Testes um herauszufinden, ob der Krebs in Woods Körper schon gestreut hatte. "Wäre das passiert, wäre alles für mich vorbei gewesen", sagt der Musiker im Interview. Noch bevor die Ergebnisse der weiteren Untersuchungen vorgelegen hatten, hatte er sich gegen eine Chemotherapie entschieden. "Es war mehr, weil ich meine Haare nicht verlieren wollte. Diese Haare würden nirgendwo hingehen", beschreibt Wood seinen Beweggrund gegen eine Behandlung. Er habe zwar mit schlechten Nachrichten gerechnet, doch trotzdem "den Glauben behalten, dass alles gut werden würde." Mit Ehefrau Sally Humphreys habe er zudem beschlossen, aus Rücksicht niemanden etwas von seiner Krankheit zu erzählen. 

Am 30. Mai 2016 wurden Ron Wood und Ehefrau Sally Eltern der Zwillinge Alice und Gracie


Der Tumor konnte entfernt werden

Dann die erlösende Nachricht des Arztes: Der Krebs war rechtzeitig erkannt worden und hatte nicht gestreut. In einer Operation wurde das Geschwür entfernt. Alle drei Monate muss Wood nun zu einem medizinischen Check. "Ich liebe es, meine Mädchen noch so lange wie es geht bei mir zu haben", sagt der "Rolling Stone" über seine Zukunft mit Ehefrau Sally und den Zwillingsmädchen Gracie und Alice, 1. Ein Gefühl, dass seine drei Liebsten sicher mit ihm teilen. 

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

"Rolling Stone" Ron Wood: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
"Rolling Stone" Ron Wood: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
"Rolling Stone" Ron Wood: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78



Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche