VG-Wort Pixel

Stefano Zarrella + Romina Palm "Wir hatten zweimal einen Vorfall mit einer Stalkerin"

Stefano Zarella und Romina Palm
Stefano Zarella und Romina Palm
© instagram.com/stefanozarrella
Die Ex-GNTM-Kandidatin Romina Palm und ihr Verlobter Stefano Zarrella haben vor wenigen Tagen den Vertrag für eine neue Wohnung unterschrieben. Doch die Gründe für ihren Umzug sind beängstigend: Die beiden Promis fühlen sich in ihrem derzeitigen Zuhause nicht mehr sicher.

Romina Palm, 22, hat in einem ehrlichen Video auf YouTube über ihre momentane Lebenssituation gesprochen. Dabei kommt die Verlobte von Stefano Zarrella, 30, nicht nur auf ihre Beziehung oder ihre Teilnahme bei "Germany's Next Topmodel" zu sprechen, sondern bringt auch ein sehr heikles Thema an: Das Paar hatte bereits mehrfach fremde Menschen vor seiner Wohnungstür stehen.

Romina Palm: "Wir haben uns schon teilweise unwohl gefühlt"

In dem über 20 Minuten langen Video erklärt die GNTM-Viertplatzierte, dass es einige Instagram-Follower:innen geben würde, die aufgrund der geteilten Bilder und Storys den Wohnort herausgefunden haben. "Wir haben viel zu sehr gezeigt, wo wir wohnen. Es gibt schon den ein oder anderen Schlingel da draußen, der sich sehr gut Sachen merken kann und abspeichern kann und erkennen kann", so Romina Palm. Vor allem ihr Esszimmer sei von der Straße aus gut einsehbar. Immer wieder wären Leute vorbeigegangen und hätten gewinkt – alles noch im Rahmen. Doch dann wurde eine Grenze überschritten. 

Plötzlich standen Passanten vor dem Esszimmerfenster und klopften an die Scheibe, während das Paar am Frühstückstisch saß. "Wir haben uns schon teilweise unwohl gefühlt", erklärt Romina sachlich. Doch mit zwei Frauen erlebten Romina und der Bruder von Giovanni Zarrella, 43, etwas, dass letztendlich zum Umzug führen sollte. Eine Frau haben morgens gegen 5:30 Uhr an der Wohnungstür geklingelt. Als Stefano die fremde Frau nicht erkannte, sei die Situation eskaliert. "Dann ist sie so wütend geworden", erinnert sich das Model. Die Frau habe Zarrella dann gedroht, dass er es noch bereuen würde, sie nicht erkannt zu haben.

Romina Palm und Stefano Zarrella teilen viele Eindrücke auf Social Media

Eine zweite Frau habe ebenfalls durch die Eindrücke, die das Paar auf Instagram teilt, den Wohnungsort ausfindig machen können. Des Öfteren habe die Unbekannte an der Tür geklingelt und gefragt, ob sie mit dem 30-Jährigen kochen könne. Die Vorfälle zeigten Stefano und Romina, dass ihr Rückzugsort nicht mehr sicher war. 

In ihrer neuen Wohnung wollen die Influencer nun also weniger Eindrücke preisgeben. Ein weiterer Grund für den Umzug sei aber auch Platzmangel. Dadurch, dass sowohl der Foodblogger als auch das Model von zu Hause aus arbeiten, sei es wichtig, dass sie mehr Wohnfläche haben. 

Verwendete Quellen: instagram.com, youtube.com

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken