VG-Wort Pixel

Romeo Beckham Ende der Modelkarriere? Neuer Job als Geschirrspüler

Romeo und David Beckham
Romeo und David Beckham
© Getty Images
Romeo Beckham war auf dem besten Weg ein gefragtes Nachwuchsmodel zu werden. Jetzt allerdings hat er einen neuen Job, der so gar nichts mit der Glamourbranche zu tun hat

Romeo Beckham hat scheinbar nicht vor, den leichtesten Weg im Leben zu gehen. Diese Möglichkeit hätte er, denn seine Eltern heißen Victoria und David Beckham. Er machte im Jahr 2012 bereits durch sein Modeljob für eine Burberry-Werbekampagne von sich reden. Nun allerdings hat er eine Anstellung an Land gezogen, die so gar nichts mit der Welt der Reichen und Schönen zu tun hat.

Romeo Beckham hat einen neuen Job im Café

Wie "Daily Mail" berichtet, arbeitet der 14-Jährige jetzt in demselben Café im Westen von London, in dem bereits sein älterer Bruder Brooklyn im Jahr 2014 tätig war. Dort ist Romeo unter anderem für den Abwasch des dreckigen Geschirrs verantwortlich. Verdienen soll er dafür umgerechnet gut drei Euro in der Stunde.

Nicht den einfachen Weg

Für die angesprochene Kampagne soll der Beckham-Sohn umgerechnet gut 50.000 Euro kassiert haben. Dafür muss er jetzt ganz schön spülen - und trotzdem ist diese Entscheidung überaus respektabel, denn sie beweist, dass Romeo auf eigenen Füßen stehen und den Kontakt zum Normalbürger nicht verlieren will.

Familie Beckham: Ist das ihre neue Luxus-Residenz?

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken