Romee Strijd ist schwanger: Baby nach sieben Jahren ohne Periode

"Victoria's Secret"-Model Romee Strijd ist schwanger mit Baby Nummer eins. Ein Wunder für die Niederländerin, denn sie leidet an dem sogenanten PCO-Syndrom. 

"Wir bekommen ein Baby!", verkündet Romee Strijd bei Instagram. Überglücklich strahlt das Victoria's-Secret-Model auf dem Foto, das sie gemeinsam mit Ehemann Laurens und einem kleinen Babybauch zeigt. Wann der Säugling auf die Welt kommen soll, verrät die 24-Jährige bislang nicht und genießt ihr privates Babyglück.

Romee Strijd, 24, und ihr Freund Laurens Van Leeuwen, 29, erwarten ein Baby - und die Freude könnte größer nicht sein. Vor allem deshalb, weil das Paar mit der Erfüllung seines Kinderwunsches nicht gerechnet hat, wie es in einem Video am Donnerstag (28. Mai) auf YouTube offenbart. Doch von vorne.

Model Romee Strijd: Probleme mit der Periode

2010 lernten sich das Model und der Sohn des niederländischen TV-Moderators Bert van Leeuwen, 60, im zarten Teenageralter kennen und lieben. Um ihre Model-Karriere voranzutreiben, ging Strijd später in die USA, Van Leeuwen begleitete sie. Ein Schritt, der sich lohnte: Strijd konnte im Model-Business Fuß fassen, lief unter anderem für Alexander McQueen, Calvin Klein, Louis Vuitton und Donna Karen. Seit 2015 ist sie Engel bei "Victoria's Secret". Doch Lifestyle und Jetset forderten ihren Tribut. In ihrem Video erklärt Romee Strijd jetzt:

Seit wir so viel reisten, machte ich sehr viele Workouts und meine Periode blieb aus - für sieben Jahre.

Lange nahm die heute 24-Jährige den Zustand hin - bis 2018, als sie einen Spezialisten für Allergien aufsuchte. Dieser stellte eine traurige Diagnose: Romee Strijd leidet am PCO-Syndrom, einer Stoffwechselstörung, die durch ein komplexes Ungleichgewicht des Hormonhaushaltes gekennzeichnet ist. Sie werde es dadurch schwer haben, auf natürlichem Wege schwanger zu werden, habe der Spezialist ihr offenbart. Als das Model darüber im Video spricht, kann es seine Tränen nicht zurückhalten. Sie sei zusammengebrochen, erinnert sie sich an die Schock-Nachricht, denn ihr Traum sei es schon immer gewesen, eine Familie zu gründen. An dieser Stelle muss das emotionale Paar das Video abbrechen.

Das Model entscheidet sich, für ein Baby sein Leben zu ändern

Im Begleittext zum Video schreibt Strijd, sie sei nach intensiver Recherche zu dem Schluss gekommen, dass ihr PCO-Syndrom kein typisches sei, sondern die Folge von "ständigem Stress" für ihren Körper bedingt durch vieles Reisen, einen gestörten Biorhythmus, tägliches Fitnesstraining und kontrolliertes Essen. "Ich glaube, ich habe meinen Körper zu stark unter Druck gesetzt, und ehrlich gesagt ist jeder Körper anders. Aber ich denke, mein Gewicht war nicht gut für meinen Körper, um richtig zu funktionieren, und konnte das ständige Reisen nicht bewältigen."

Die Niederländerin krempelt ihr Leben um: weniger intensives Training, ein umfangreicherer Ernährungsplan, natürliche Nahrungsergänzungsmittel, Akupunktur, mehr Pausen und mehr Selbstliebe. Außerdem kaufte sie sich mit ihrem Freund ein Heim in Amsterdam, um mehr Zeit mit der Familie verbringen zu können. Mit Erfolg: Die Periode setzte wieder ein! Jetzt sind Romee Strijd und Laurens Van Leeuwen überglücklich, sich bald Mama und Papa nennen zu dürfen.

Verwendete Quelle: YouTube-Chanel Romee Strijd

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche