Roger Federer: Wieder Zwillinge

Roger Federer und seine Frau Mirka sind zum zweiten Mal Eltern von Zwillingen geworden. Auch Geschlecht und Namen der Kleinen hat der Tennisstar schon bekannt gegeben

Roger Federer freut sich über sein zweites Doppelpack: Die Frau des Tennisstars brachte am Dienstagabend (6. Mai) erneut Zwillinge zur Welt.

Die frohe Nachricht verkündete der 32-Jährige selbst auf Facebook und Twitter: "Mirka und ich sind so unglaublich glücklich, mitzuteilen, dass Leo und Lenny an diesem Abend geboren wurden! Wieder Zwillinge ... Wunder!", schrieb der stolze Vater. Damit hat der Weltranglistenvierte auch schon verraten, dass es diesmal zwei Jungen geworden sind, die Leo und Lenny heißen. Der Sportler und seine 36-jährige Frau Mirka haben bereits Zwillingsmädchen: Myla und Charlene erblickten am 23. Juli 2009 das Licht der Welt.

Justin Timberlake und Jessica Biel

Moderatorin sieht "Ehe in Scherben"

Justin Timberlake, Jessica Biel: Ehe in Scherben?
Jessica Biel und Justin Timberlake: Wirklich alles wieder in Ordnung nach seiner Entschuldigung?
©Gala

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

Ricky Martins bezaubernde Tochter Lucia ist nicht nur die "Besitzerin seines Herzen", sondern mit diesem süßen Kostüm auch die Königin der Löwen.
Good Morning, Sunshine! Wenn der Tag mit so einem Lächeln beginnt, kann er nur wunderschön werden. Das findet auch Mama und "Nachtschwestern"-Darstellerin Sila Sahin und teilt dieses zuckersüße Portrait von Söhnchen Noah auf Instagram.
Atttaaaacke! Im Hause von Schauspieler James Van der Beek und seiner Frau Kimberley geht die Post ab. Um die Weihnachtszeit sind ihre fünf süßen "Monster" nicht mehr zu bändigen, wie Papa James uns auf Instagram zeigt.
Mmm, so ganz überzeugen können diese Gänse-Pancakes die Kids wohl nicht, obwohl Papa Jimmy Kimmel sich mächtig ins Zeug gelegt hat. Inspiriert zum neuen Pfannkuchen-Design wurde der Late-Night-Entertainer vom Protagonisten seines neuen Kinderbuchs "The Serious Goose".

268

Bald jubeln sie zu fünft: Charlene und Myla fiebern zusammen mit ihrer Mutter Mirka bei Papas Spielen mit.

Der Schweizer hatte am Dienstagnachmittag seine Teilnahme am Masters-1000-Turnier in Madrid abgesagt, wo er am Mittwoch (7. Mai) sein erstes Spiel gegen Gilles Simon gehabt hätte. Für den 17-fachen Grand-Slam-Champion war es wichtiger, in dieser Zeit bei seiner Frau zu sein. "Die kommenden Wochen werden für unsere Familie sehr aufregend sein", erklärte er auf seiner Homepage. "Ich werde in der Nähe meines Wohnorts trainieren und freue mich, bald wieder auf die Tour zurückzukehren!"

Ob der erfolgreiche Tennisspieler bei den French Open aufschlagen wird, die am 25. Mai in Paris beginnen, bleibt abzuwarten. Jetzt wird er erst mal ganz für seine Familie da sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche