Roger Federer: Verlierer des Tages

Tennis-Ikone Roger Federer muss sich geschlagen geben

Musste sich geschlagen geben: Tennis-Ikone Roger Federer

Ein herber Rückschlag für Tennis-Ikone Roger Federer (37). Der Profi-Sportler ist bei den Australian Open in Melbourne überraschend im Achtelfinale ausgeschieden, wie unter anderem auf der Twitter-Seite des Sport-Events nachzulesen ist. Der Schweizer verlor gegen den 17 Jahre jüngeren Griechen Stefanos Tsitsipas nach einem fast vierstündigen Match - und damit nach 17 Siegen in Serie.

Roger Federer führte die Weltrangliste mit insgesamt 310 Wochen, davon 237 Wochen in Serie, bisher am längsten an. Ein weiterer Rekord: Er schaffte es auch als bisher ältester Spieler an die Spitze der Liste.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche