Rod Stewart Liebeskummer wegen Rachel Hunter

Rod Stewart
© CoverMedia
Sänger Rod Stewart hat schwer gelitten, als Rachel Hunter ihn verließ.

Rod Stewart (67) brach das Herz, als Rachel Hunter (43) sich von ihm trennte.

Der Sänger ('Sailing') heiratete das Model 1990, doch die Blondine verließ ihn acht Jahre später. Mittlerweile versteht der Star, warum die Ehe nicht hielt, denn der Altersunterschied sei einfach zu groß gewesen: "Ich wusste nicht, wie ich damit umgehen sollte, als sie mich verließ, denn mir war das vorher noch nie passiert", gestand der Rocker im britischen Frühstücksfernsehen. "Soweit ich mich erinnern konnte, hatte mich vorher noch nie jemand verlassen. Als es dann passierte, bin ich zusammengebrochen. Ich bin buchstäblich zusammengebrochen! Ich lag dort mit einer Wärmflasche auf meiner Brust, denn es tat so weh. Ich muss schon zugeben - als ich mit ihr zum Traualtar schritt, sagte meine Schwester zu meinem Bruder, dass es in Tränen enden wird, denn Rachel sei zu jung. Und natürlich endete es in Tränen, denn sie war zu jung und ich hätte es besser wissen sollen."

Rod Stewart plaudert in seinem neuen Buch: 'Rod: The Autobiography' über seine diversen Ehen und Liebschaften. Viele seiner Beziehungen gingen nicht gut zu Ende und der Brite schämt sich, wie er einige der Frauen behandelt hat. "Eine Romanze zu beenden war immer einer meiner Schwachpunkte und das ist mir schon peinlich. Vielleicht weil ich nie … wer geht schon gern eine Konfrontation ein? Ich bin immer zu Hintertür hinaus, was nicht gerade nett war und ich bedauere es sehr", zeigte sich Rod Stewart reumütig.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken