VG-Wort Pixel

Rochelle Hager TikTokerin "Roeurboat3" ist tot

Rochelle Hager
Rochelle Hager
© instagram.com/roe_your_boat0416
Große Trauer im Netz. Die über TikTok bekannt gewordene Rochelle Hager ist tot. Sie stirbt bei einem Autounfall im Alter von 31 Jahren.

Im Netz begeisterte sie über 100.000 Fans, jetzt ist Rochelle Hager alias "Roeurboat3" tot. Wie "E!News" am Dienstag (30. März 2021) bestätigt, verstirbt die 31-Jährige nach einem Autounfall.

Rochelle Hager alias "Roeurboat3" von Baum erschlagen

Der Unfallhergang ist laut Behörden "tragisch und einzigartig". Wie die Polizei des US-amerikanischen Örtchens Farmington im Bundesstaat Maine berichtet, sei Rochelle Hager während eines verheerenden Unwetters in ihrem Auto unterwegs gewesen. Windböen bis zu 80 km/h haben das Örtchen durchzogen, vieles wurde zerstört, Bäume entwurzelt. Das Auto der TikTokerin sei von einem Ast begraben worden, heißt es in Medienberichten. Rochelle wurde durch den Aufprall tödlich verletzt. 

"Sie hatte keine Chance"

Rochelle Hager sei sofort tot gewesen, schreibt "E!News". Der örtliche Polizeichef Kenneth Charles erklärt gegenüber der lokalen Zeitung "Press Herald", dass die 31-Jährige keine Chance gehabt habe: "Es gab nichts, das sie hätte tun können, um den Unfall zu verhindern."

Große Trauer bei Familie und Fans 

Die Trauer im Netz ist indes riesig. Viele bekunden ihre Anteilnahme. Auch Brittanie Lynn, die Verlobte Rochelles, äußert sich zu deren Tod. "Ich kann nicht essen und ich kann nicht schlafen. Alles, was ich jetzt noch tun kann, ist, Videos zu machen und mir zu wünschen, dass du bei mir wärst", schreibt sie in einem emotionalen Posting auf TikTok. Sie zeigt dazu Ausschnitte aus ihrem gemeinsamen Leben. Besonders tragisch: Brittanie und Rochelle planten ihre Hochzeit. In einem Video zeigt Brittanie, dass sie die eine der Einladungskarten dort aufgehängt hat, wo Rochelle ums Leben kam. 

Verwendete Quelle: E!News

abl Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken