Rocco Stark: Nach Mega-Streit schlägt er zurück

Rocco Stark und Angelina Heger hatten mächtig Ärger im "Sommerhaus der Stars". Jetzt äußert sich Rocco erstmalig dazu

Rocco Stark

Sie sorgten für Lästereien, Streit und einen Eklat vor laufenden Kameras: und bekleckerten sich im "Sommerhaus der Stars" nicht gerade mit Ruhm. Der Ausgang ihres kurzen, aber heftigen Auftritts: Viele Tränen und eine Androhung von rechtlichen Konsequenzen von Immobilenmakler . Doch was sagen und Angelina eigentlich jetzt, einige Zeit nach Beendigung der Dreharbeiten für den "Kamp der Promipaare"?

Rocco Stark will keine Schuld haben

Angelina schweigt bisher zu allem - ist vielleicht auch besser so, angesichts der schwierigen Situation mit dem Ehepaar Posth. Und Rocco? Wenn man wie er und Angelina viel auf öffentlichen Veranstaltungen und roten Teppichen unterwegs ist, muss man sich früher oder später wohl der Frage stellen und diese auch beantworten - und genau das tat Rocco jetzt. "Das war ja von Anfang so, dass die Leute eine vorgefertigte Meinung hatten, keinen Bock auf uns hatten, auch Bekannte von uns. Da kann man ja gar nichts richtig machen", rechtfertigt der 30-Jährige die Schwierigkeiten im Haus bei "RTL Exklusiv".

Alexander Posth und seine Frau Angelina

Alexander und Angelina Posth

Die Teilnahme stellte er sich anders vor

Dass die beiden als erstes Paar gehen mussten, empfand der Sohn von als weniger schlimm: "Ich war ehrlich gesagt froh, dass wir draußen waren. Es hat keinen Spaß mehr gemacht. Es ging ja auch im Haus noch danach ziemlich ab. Das haben wir uns auch nicht so vorgestellt." Verständlich, dass es nach all den Zickereien im Haus kein Vergnügen mehr war. Zu der Androhung von Alexander Posth wollte der Reality-Star aber nichts sagen.

Angelina Heger

Alexander Posth macht Ernst

19.07.2016

Angelina Heger und Rocco Stark sind geschockt

Mehr zum Thema

Star-News der Woche