Robin Wright: Ihr Exmann ist gestorben

Trauer um Robin Wrights ersten Ehemann: Dane Witherspoon ist im Alter von 56 Jahren gestorben

Die beiden lernten sich bei den Dreharbeiten zu "California Clan" kennen, jetzt trauert Robin Wright um ihren ersten Ehemann Dane Witherspoon. Der Schauspieler starb im Alter von 56 Jahren. Das bestätigte ein Schauspielkollege, der ebenfalls für die Serie, die im Original "Santa Barbara" heißt, vor der Kamera stand, per Facebook.

A. Martinez schrieb am Samstag (29. März): "Dane ist heute Morgen gestorben. Leute, die die frühen Folgen von 'Santa Barbara' geschaut haben, werden sich an ihn als 'Joe Perkins' erinnern, einen Charakter, dem er stille Anmut und eine tiefe, bittersüße Seele verliehen hat." Woran der Schauspieler gestorben ist, wurde bisher nicht bekannt.

Oliver Pocher

Hat er keine Zeit für Baby Nummer vier?

Oliver Pocher und Fans
Arbeit, Arbeit, Arbeit: So sieht aktuell das Leben von Oliver Pocher aus. Das dürfte sich mit Kind Nummer vier ändern - oder nicht?
©Gala

"California Clan" lief von 1984 bis 1993 im US-amerikanischen Fernsehen. In Deutschland wurde die tägliche Serie ab 1988 bei RTL gezeigt. Dane Witherspoon war zwar von Anfang an in der Serie zu sehen, wurde laut der Fanseite "welovesoaps.net" allerdings bereits nach wenigen Monaten wieder entlassen. Seitdem spielte er kleinere TV-Rollen bevor er sich aus dem Filmbusiness zurückzog.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Robin Wright: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Robin Wright: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Robin Wright: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Robin Wright und Dane Witherspoon waren von 1986 bis 1988 verheiratet. Mittlerweile ist die 47-Jährige mit dem 14 Jahre jüngeren Schauspieler Ben Foster verlobt.

Die freundschaftliche Beziehung von Witherspoon und Martinez hielt allerdings zum Schluss. "Dane war der überzeugendste Mensch. Und es muss sehr schwer für ihn gewesen sein, von dem Weg abzuweichen, den er sich vorstellte", schrieb A. Martinez weiter.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche