VG-Wort Pixel

Robin Williams (†63) Kinder erinnern zum Todestag an ihren schmerzhaft vermissten Vater

Robin William (†63)
Robin William (†63)
© Vera Anderson / Getty Images
Am 11. August 2014 verstarb Schauspieler Robin Williams. Acht Jahre nach seinem Tod widmen ihm seine Kinder rührende Posts im Netz.

Vor acht Jahren starb Schauspieler Robin Williams, †63, durch Suizid. Seine Kinder erinnerten deshalb am 11. August 2022 an den "Good Will Hunting"-Star. "Dad, an deinem achten Todestag erinnere ich mich daran, wie unglaublich freundlich und froh du warst. Ich vermisse dich zutiefst, du wundervoller, haariger Mann und heute werde ich dein Leben feiern. Liebe dich so so sehr", schrieb sein Sohn Zachary Williams, 39, bei Twitter.  

Robin Williams (†63): Tochter Zelda teilt Murakami-Zitat

Auch seine Tochter Zelda Williams (33) zollte ihrem Vater bei Twitter Tribut. Sie teilte ein Zitat des japanischen Bestseller-Autors Haruki Murakami (73): "Wenn der Sturm erst einmal zu Ende ist, wirst du dich nicht daran erinnern können, wie du ihn durchquert hast, wie du überlebt hast. Du wirst dir nicht mal sicher sein, ob der Sturm wirklich vorbei ist. Aber eine Sache ist sicher. Wenn du aus dem Sturm herauskommst, wirst du nicht dieselbe Person sein, die hineingegangen ist."  

Dem Zitat fügte sie mehrere Anlaufstellen hinzu, an die sich Menschen mit Suizidgedanken wenden können. "Ich bitte nicht um viel, aber wenn ich es darf, bitte seid sanft zu euren Herzen heute. Ich weiß, ich selbst versuche es", schreib sie dazu. 

Information zu Hilfsangeboten

Sie haben suizidale Gedanken? Die Telefonseelsorge bietet Hilfe an. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0800/1110111 und 0800/1110222 erreichbar. Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen findet sich auf der Seite der "Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention".

Verwendete Quelle: twitter.com

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken