VG-Wort Pixel

Robin Gibb Er liegt im Koma

Der ehemalige "Bee Gees"-Sänger Robin Gibb ist an einer Lungenentzündung erkrankt und ins Koma gefallen. Nach der Krebsdiagnose vor zwei Jahren ringt er nun erneut mit dem Tod

Sorge um Robin Gibb: Der Sänger liegt in einem Londoner Krankenhaus im Koma. "Leider sind die Medienberichte wahr, Robin Gibb ist an einer Lungenentzündung erkrankt. Wir hoffen und beten alle, dass er durchkommt", heißt es in einer Mitteilung auf der offiziellen Website des 62-Jährigen.

Gibb erkrankte im Jahr 2010 an Rückenmark- und Leberkrebs. Seitdem musste er sich mehreren Operationen und Chemotherapien unterziehen. Trotz zahlreicher Strapazen erklärte er noch im Februar bei einem öffentlichen Auftritt im Londoner Palladium, dass er auf dem Weg der Besserung sei.

In der vergangenen Woche musste der Mitbegründer der Popgruppe "Bee Gees" dann jedoch die Teilnahme an der Premiere seines klassischen "Titanic Requiems" zum Gedenken an die Opfer des Untergangs des Passagierschiffs absagen. Sein Sohn Robin-John bestätigte daraufhin am Dienstag (10. April), dass Gibb im Krankenhaus sei.

Laut "dailymail.co.uk" sind Robin Gibbs Ehefrau Dwina und sein Bruder Barry derzeit in der Klinik, um ihm beizustehen.

aze

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken