Roberto Hilbert: Strafanzeige und Hausverbot

Nach einem lautstarken Streit zwischen dem Fußballspieler Roberto Hilbert und seiner Ehefrau Saba kam es zu einem Einsatz der Polizei. Nun hat der Star von Bayer Leverkusen nicht nur eine Strafanzeige am Hals, sondern auch zehn Tage Hausverbot in seinen eigenen vier Wänden

Roberto Hilbert

Hilbert bestätigte der "Bild-Zeitung", dass es eine heftige verbale Auseinandersetzung zwischen ihm und seiner Gattin gegeben hat. Der 31-Jährige und seine Frau betonen jedoch beide, dass es nicht zu Handgreiflichkeiten gekommen ist.

Doppelte Strafe

Die Kölner Polizei bestätigte, dass eine Strafanzeige gestellt wurde. Hilbert, der seit zehn Jahren mit seiner Frau verheiratet ist, habe die Haustürschlüssel abgegeben und eine zehntägige Kontaktsperre erhalten. Vielleicht können sich ja so die Gemüter etwas abkühlen.

Roberto und Saba Hilbert galten bislang als Vorzeigepaar. Der ehemalige Nationalspieler und die 42-Jährige, die aus Eritrea stammt, haben drei Kinder und eine Adoptivtochter.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche