Robert Redford: "Sundance" ab 2012 auch in London

Robert Redfords berühmtes "Sundance Film Festival" soll 2012 vier Tage in der britischen Hauptstadt London stattfinden - zusätzlich zum regulären Festival im US-Bundesstaat Utah

Sundance 2011

Von Stars und Sonnentänzern

Patrick Dempsey besucht die "Flypaper"-Premiere.
Katie Holmes spricht auf der "The Son Of No One"-Premiere.
Channing Tatum spricht auf der "The Son Of No One"-Premiere.
"Sundance Institute" Geschätsführerin Keri Putnam und Regisseur Doug Liman sind beim "Skoll Closing Dinner" in der High West Dis

44

Robert Redford verriet bei einer Pressekonferenz am Dienstag (15. März) in London große Neuigkeiten: Das von ihm ins Leben gerufene "Sundance Film Festival" soll im April 2012 für vier Tage in die britische Hauptstadt einkehren, um dort "das Beste des gegenwärtigen amerikanischen Programmkinos" vorzustellen.

Heidi Klum lässt tief blicken

Heiße Liebesgrüße aus Tokio

Heidi Klum
In ihrem neuesten Instagram Video zeigt sich Topmodel Heidi Klum sexy wie noch nie. Lasziv und in roter Spitzenunterwäsche räkelt sich die 46-Jährige in einem Hotel in Tokio - eine versteckte Botschaft an ihren Tom?
©Gala

Laut der Internetplattform "Inside Movies" sagte der Schauspieler, dass er damit helfen wolle, Europa ein anderes Bild seines Landes und dessen verschiedener Stimmen zu vermitteln als es bisher größtenteils durch die "kulturellen Exporte" geschehen ist.

Das Mini-Festival soll vom 26. bis 29. April 2012 in London stattfinden und vom "Sundance Film Festival"-Institut mit einer Auswahl jener US-Filme ausgestattet werden, welche auch auf dem regulären Festival im Januar 2012 in Park City im US-Bundesstaat Utah gezeigt werden.

Spannend zu sehen, ob sich auf Basis eiens großen Namens und mit klarer Indie-Ausrichtung ein weiteres Festival auf europäischem Boden etablieren und die Stars locken kann. Zeitlich fällt Europas "Sundance" zwischen die Großfestivals von Berlin (Februar) und Cannes (Mai).

lbr

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche