Robert Pattinson: Er mag keine Schmarotzer

Schauspiel-Beau Robert Pattinson kann es nicht leiden, wenn Menschen ihn wegen seines Erfolgs umgarnen.

Haut ab: Robert Pattinson (26) versucht sich "Parasiten" vom Leib zu halten.

Das Leben des jungen Schauspielers ('Wasser für die Elefanten') änderte sich schlagartig, nachdem er als sexy Vampir Edward Cullen in der 'Twilight'-Saga berühmt wurde. Im Interview mit dem Magazin 'Black Book' betonte der Star nun, dass sich dieser Erfolg aus sein Privatleben ausgewirkt hat: "Mein Freundeskreis verkleinerte sich rapide! Ich will lieber selbst der Parasit sein, nicht umgekehrt."

Carmen Geiss

Für ihre neuen Implantate leidet sie Höllenqualen

Carmen Geiss
Carmen Geiss hat Angst vorm Zahnarzt. Auf Instagram nimmt sie ihre Fans mit und zeigt ihre Qualen ganz öffentlich in einem Video.
©Gala / Brigitte

Begleitend zum Interview ließ sich der Frauenschwarm für das Cover des Magazins ablichten. Auf den Bildern sieht es so aus, als hätte sich Robert Pattinson tätowieren lassen. Zwar sind die Hautbildchen nicht echt, trotzdem hat der Star jüngst körperliche Veränderungen durchgemacht: Er machte eine Diät, um abzunehmen. "Ich bin auf einer Trink-Diät! Ich musste oben ohne für ein Shooting posieren und fragte eine Ernährungsberaterin, bei welcher Diät man immer noch so viel [Alkohol] trinken kann wie man will", erzählte der Beau lachend und verriet: "Ich bin so beeindruckt von mir: Gestern musste ich vier Minuten am Stück pinkeln!"

Es scheint, als würde Robert Pattinson ganz neue Seiten an sich entdecken.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche