Robbie Williams: Bei Mila Kunis würde ich nicht Nein sagen

Sänger Robbie Williams gestand, dass er mit Mila Kunis gerne mal in ein Hotel verschwinden würde - wäre er nicht verheiratet, versteht sich.

Robbie Williams (38) gab zu, dass er mit Mila Kunis (29) sofort im nächstgelegenen Hotel verschwinden würde - natürlich nur, wenn er Single wäre.

Der Popstar ('Let Me Entertain You') ist mit Ayda Field (33) verheiratet und seit dem 18. September Vater der gemeinsamen Tochter Theodora. Doch als er von der britischen Tageszeitung 'The Sun' gefragt wurde, ob er der Hollywood-Schönheit ('Ted') eine "Privatvorstellung" geben würde, ließ der Frauenschwarm seine Gedanken schweifen.

Robbie Williams + Ayda Field Williams

Tochter Teddy singt bereits ihre eigenen Songs

Ayda Field Williams und Robbie Williams
Die Kinder von Anna Field Williams und Robbie Williams zeigen auf Instagram, dass sie das musikalische Talent von ihrem Vater geerbt haben
©Gala

"Ich bin verheiratet und respektiere und liebe meine Frau viel zu sehr", stellte der Engländer klar, gab dann aber zu: "Allerdings, wenn Mila mich in dem nächstgelegenen 'Travelodge'-Hotel treffen würde … Dort kostet ein Zimmer nur 27,99 Pfund [34,79 Euro] für einen Nachmittag. Also Mila, wir sehen uns dort!"

Zurzeit ist der Musiker allerdings zu beschäftigt, um die Schauspielerin, die ihrerseits mit Ashton Kutcher (34, 'Happy New Year') glücklich ist, zu umgarnen. Schließlich investiert der Brite aktuell viel Zeit, um seine Tochter zu verwöhnen. "Ich werde ihr die beste Sneaker-Kollektion der Welt kaufen", kündigte Robbie Williams vor Kurzem in einem Interview mit dem Magazin 'Style' an.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche