Robbie Williams: Bei Brad Pitt wird er schwach

Robbie Williams könnte wohl so ziemlich jede Frau haben, doch dabei träumt er eigentlich von einer Liebesnacht mit Brad Pitt. Diese und andere lustige Geheimnisse verriet der Sänger nun in seiner Radioshow

Robbie Williams lässt Millionen Frauenherzen höher schlagen, doch wer hätte gedacht, dass der charismatische Sänger eine Schwäche für Hollywoodstar Brad Pitt hat? In einem lustigen Interview im Rahmen seiner "Rudebox Radio"-Online-Show verriet der 37-Jährige allerlei amüsante Details: Von der Höhe des Preises, den ein Mann ihm für eine Nacht zahlen müsste, bis hin zu dem peinlichsten Moment in seiner Karriere.

Mit von der Partie waren auch seine Frau Ayda Field und einige Freunde von Robbie Williams - und die bekamen seinen Schrägen Humor direkt zu spüren. "Wie viel würde es kosten, damit ihr mit einem Mann schlafen würdet?", fragte der Sänger in die Runde. Während seine Freunde Summen um die fünf Millionen Pfund (rund 6 Millionen Euro) nannten, überraschte Williams mit einem vergleichsweise günstigen Preis: "Ich dachte, ich würde zwei Millionen nehmen."

Robbie Williams

Rockin' Robbie

9. März 2017   Momente eines Popstars: Robbie Williams ist seit über 25 Jahren in der Musikszene und hat als Mitglied der Boyband "Take That" seine Karriere begonnen. Da sammeln sich großartige Augenblicke und Looks. Und er ist wandelbar, das zeigt hier die Fotocollage. 
8. März 2017   So kündigt ein Robbie Williams seine "The Heavy Entertainment Show" an, die schon in 12 Wochen, im Juni 2017, beginnt. 
9. Februar 2017   Robbie Williams sorgte in der Vergangenheit immer wieder für Skandale. Dieses Bild gehört nicht dazu. Es ist nur ein Bühnenoutfit und er kann es tragen im Jahre 1997. 
4. Februar 2017   Wenn ein Mann rosa Blouson und Trainingshose tragen kann, ohne einen Imageverlust zu erleiden, dann ist es definitiv Robbie Williams. 

38

Bei einem würde Robbie Williams aber ganz auf eine Gage verzichten: Brad Pitt bekäme die Liebesnacht gar ganz umsonst. "Aber wie viel müsste ich ihm zahlen?", scherzte Williams.

Dass auch ein alter Hase im Showgeschäft manchmal ordentlich ins Fettnäpfchen tritt, bewies die folgende Anekdote aus Robbie Williams Leben. Bei einem Auftritt im Jahre 2001 forderte der Sänger seine Fans auf, sich zu erheben: "Wenn ihr alle sitzen wollt, dann geht zu einem Konzert von Sting. Das hier ist ein Robbie Williams Konzert, also steht auf." Doch nicht alle Fans folgten der Bitte - aus gutem Grund, wie Williams' Manager per aufgeregten Handzeichen zu verstehen gab. "Ich habe die Rollstuhlfahrer dafür angemacht, dass sie nicht aufgestanden sind", musste der zerknirschte Williams damals einsehen.

Für 2012 hat Robbie Williams große Pläne: "Meine Vorsätze fürs neue Jahr sind, dass ich ein besserer Ehemann und Mensch sein möchte und so glücklich, wie ich nur sein kann. Außerdem will ich richtig fit werden, da ich ein neues Album rausbringe und dafür möchte ich so gut wie möglich aussehen."

Und ganz der wenig bescheidene Weltstar schickte er gleich noch eine Kampfansage an die Konkurrenz hinterher: "Jemand muss der Beste in der Welt sein und das werde ich anpeilen."

kse

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche