Rita Ora Wunsch nach Pink

Rita Ora
© CoverMedia
R'n'B-Maus Rita Ora hat verraten, mit welchen weiblichen Popstars sie gerne zusammen arbeiten würde.

Rita Ora (21) würde liebend gerne mit Pink (33) kollaborieren.

Die aufstrebende Sängerin ('R.I.P.') ist bei 'Roc Nation' unter Vertrag, dem Platten-Label von Rapper und Produzent Jay-Z (42, 'Run This Town') und hat sich bereits erfolgreich mit dem Hip-Hopper Kanye West (35, 'Gold Digger') sowie R'n'B-Star Drake (25, 'Marvins Room') zusammen getan. Jetzt visiert die kesse Blondine jedoch eine Zusammenarbeit mit einigen der größten weiblichen Stars der Popmusik an.

"Ich fände es großartig mit Gwen Stefani und 'No Doubt' zu arbeiten. Pink liebe ich auch!", verriet die Britin 'Cover Media'.

In der Vergangenheit hatte die Musikerin bereits ihre Bewunderung für ihren Mentor Jay-Z kundgetan. Sie ist dem Musikmogul sehr dankbar für die wertvollen Ratschläge, die er ihr in ihrer Karriere gegeben hat.

"Er gibt Input für den kreativen Prozess und hilft uns zu verstehen, wie man am besten in der Öffentlichkeit gesehen wird. Er hat die größte Erfahrung!", strahlte die junge Künstlerin.

Außerdem ist die Songwriterin ein riesiger Fan von Jay-Zs Frau Beyoncé Knowles (31, 'End of Time') und gestand, dass ihr die Worte gefehlt hätten, als sie die R'n'B-Braut das erste Mal traf.

"Beyoncé", antwortete Rita Ora, als sie gefragt wurde, welche Berühmtheit sie total überwältigt habe. "Aber sie ist die süßeste Person überhaupt!"

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken